Schloss

Jugendmusikschule Balingen zu Besuch in Royan

Musikalische Jugendbegegnung in Frankreich

Zu einem gemeinsamen Austausch reisten kürzlich siebzehn Schülerinnen und Schüler der Jugendmusikschule Balingen mit ihren Musiklehrerinnen Elena Fischer, Christine Köhler, Willi Sauter und Thomas Löffler vom Gymnasium Balingen in die französische Partnerstadt Royan. Neben der Mitwirkung bei drei gemeinsamen Konzerten im Rahmen des Festivals „Musique autour de la Nature“ mit der Musikschule „Besancon Gachet“ Royan kamen auch die persönlichen Begegnungen nicht zu kurz. In ein Matinée-Konzert wurden die Balinger Klavier- und Querflötenschülerinnen mit eingebunden.  Am Flügel spielten die Klavierschülerinnen den „Tanz der Schmetterlinge auf der Blumenwiese“ zu sechs Händen. Die jungen Querflötistinnen leisteten mit der Air von Johann Sebastian Bach einen musikalischen Beitrag, einfühlsam am Flügel begleitet von Nicole Martin. Die Bläser durften ihr Können im gemeinsamen Orchestre d'Harmonie u.a. in Stücken wie „Take me home“ und „Minnie the Moocher“ unter Beweis stellen. Die Schülerinnen und Schüler des Streicherfachbereichs kamen beim Musizieren von Jacques Offenbachs „Barcarole“ und Antonio Vivaldis „Vier Jahreszeiten“ gänzlich auf ihre Kosten. Unsere französischen Freunde unter der Federführung des Royaner Partnerschaftskomitees hatten die Balinger sehr freundlich in die Gastfamilien aufgenommen, prima verköstigt und immer zu den Veranstaltungen gebracht. Auch Unternehmungen außerhalb der Musikschulveranstaltungen fanden großen Anklang bei allen Beteiligten: ein Besuch im „Zoo de la Palmyre“ und eine Fahrt nach La Rochelle ins Meeres-Aquarium. Die französischen und deutschen Musikschulkolleginnen nutzten ebenfalls  die Möglichkeit des Austauschs. Unterstützt wurde diese sehr gelungene Reise vom Deutsch-Französischen Jugendwerk, der Stadt Balingen und dem Förderverein der Jugendmusikschule.

 
powered by KIRU