Familie beim Wandern

Anschrift Archiv

Stadt Balingen
Archiv und Museen
Charlottenstraße 31
72336 Balingen

Telefon +49 7433 997890
E-Mail stadtarchiv@stadtbalingen.de

Öffnungszeiten
Montag bis Donnerstag
8.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Freitag
8.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Und nach Vereinbarung

Links zum Thema

Infoflyer

Archiv und Museen in Balingen

Balingen verfügt über verschiedene, ausgesprochen interessante Museen und Ausstellungen. Neben den nachfolgenden Kurzbeschreibungen finden Sie weitere Informationen auf den speziellen Seiten der verschiedenen Museen.

Stadtarchiv

Langeweile im staubigen Archiv? Weit gefehlt! Seit 1987 steht das Archiv, seit 2002 in der Charlottenstraße, in Balingen als Institution den Bürgern zur Seite. Egal ob Sie Ahnenforschung betreiben, Hilfe in historischen Rechtsfragen benötigen oder Informationen für Schularbeiten oder Zeitungsartikel beschaffen möchten: Eine kurze Anmeldung über Telefon, E-Mail oder Post genügt und die freundlichen Mitarbeiterinnen helfen Ihnen gerne weiter.

Dank moderner Technik ist es dann möglich, gezielt nach bestimmten Unterlagen zu suchen und diese selbst zu sichten oder sichten zu lassen. Nichts im Vergleich zu früher, als Archive vor allem der Rechtssicherheit und in manchen Fällen als Lager dienten. Des Weiteren ist im Balinger Archiv auch noch eine Bibliothek vorhanden, die der Besucher dann mit den Akten einsehen kann. Und falls Sie danach noch länger unsere schöne Stadt genießen möchten, nutzen Sie die Gelegenheit, denn es sind nur wenige Gehminuten zu den Museen und der Einkaufsstraße.

Besuchen Sie uns gerne und kommen Sie zum Berührpunkt von Gegenwart, Vergangenheit und Zukunft.

Waagenmuseum

Europaweit, wenn nicht gar weltweit einmalig ist die Sammlung dieses Museums, die eine Dauerleihgabe des größten Industriebetriebes der Stadt, der Firma Bizerba, ist. Eine Waage aus der Römerzeit, filigrane Münzwaagen, eine gigantische Heuwaage aus dem 18. Jahrhundert, eine Originalneigungswaage des Mechanikerpfarrers Philipp Matthäus Hahn: Die rund 400 Stücke umfassende Ausstellung veranschaulicht die Entwicklung der Wägetechnik, ohne die wir - wie auchschon unsere Vorfahren - nicht mehr auskommen können.

Heimatmuseum

Mit neuer Konzeption und moderner Ausstattung präsentiert sich das Museum seit 1992 in der Zehntscheuer. Bereits 1924 gegründet, ist es eines der ältesten Heimatmuseen im Lande. Geschichte zum Anfassen findet man hier: der Besuch wird zu einem kurzweiligen und interessanten Erlebnis. Das Museum bietet Einblicke in Balingens bewegte Vergangenheit. Wichtige Ereignisse und Entwicklungen sind anschaulich in Szene gesetzt: Stadtbrände, Kirche, Handwerk, Landwirtschaft, Industrie - um nur einige der dargestellten Themen zu nennen. Ferner werden mit "Stube, Kammer, Küche" die beengten Wohnverhältnisse früherer Zeit dem Besucher nahegebracht. Die Abteilungen Geologieund Vor- und Frühgeschichte führen in weit zurückliegende Zeitalter.

Friedrich-Eckenfelder-Galerie

Friedrich Eckenfelder wurde 1861 in Bern geboren und kam 1865 mit seinen Eltern nach Balingen, woher sein Vater stammte. Eckenfelder gilt als wichtiger Impressionist der Münchner Schule. 1878 bis 1884 studierte er an der Königlich Bayerischen Akademie der bildenden Künste in München. Bis 1922, als er ganz nach Balingen übersiedelte, lebte und arbeitete Eckenfelder haupsächlich in München; ab 1983 hielt er sich in den Sommermonaten in Balingen auf.

Zehntscheuer

Die Zehntscheuer als Balingens „Haus der Museen“ beherbergt nicht nur das Heimatmuseum und die Friedrich-Eckenfelder-Galerie, sondern bietet auch Raum für abwechslungsreiche Sonderausstellungen.

Rathaus-Galerie

Die Rathausgalerie bietet Künstlern und Künstlerinnen einen ansprechenden Rahmen zur Präsentation ihrer Werke.

Museum Deutsche Eisenbahn

Das Museum Deutsche Eisenbahn ist untergebracht in einer Wohnung mit drei Räumen (Modellbahnraum, Videoraum und Bibliothek).
Es wird die Entwicklung der deutschen Eisenbahn anhand von Modellen im Maßstab Spur N aufgezeigt. Die Modelleisenbahnausstellung kann mit Vorführung angesehen werden.
Vorgestellt wird der betriebstechnische Ablauf bei einem Kopfbahnhof. Weiterhin stehen Videofilme zur Eisenbahn nach Wahl zur Verfügung.

Ortsmuseum Endingen

Das vom Bürgerverein Endingen eingerichtete Museum befasst sich thematisch mit der Ortsgeschichte von Endingen, mit Dokumentationen über Auswanderer aus Endingen nach Nordamerika sowie mit den dortigen Vereinen und der Feuerwehr. Zu dehen sind außerdem Bauerngerätschaften, Hauseinrichtungs- und Haushaltsgegenstände sowie Handwerkzeuge für Schreiner, Wagner, Schuhmacher, Steinbrecher und Steinhauer“.
Bauernmuseum Balingen-Ostdorf

Bauernmuseum Ostdorf

Das Bauernmuseum Ostdorf zeigt in den unteren Räumen das Rathauses in Ostdorf eine ausgesprochen interessante Sammlung bäuerlicher Geräte.

 
powered by ITEOS