Schloss

Telefon-Hotlines Corona-Virus

Landratsamt Zollernalbkreis (Bürgertelefon)

Tel. 07433 92-1111
Montag bis Donnerstag
von 10.00 bis 16.00 Uhr,
Freitag
von 10.00 bis 12.00 Uhr

Industrie- und Handelskammer Reutlingen

Tel. 07121 2010
für Unternehmen

Landesgesundheitsamt

Tel. 0711 904-39555
täglich, auch am Wochenende,
von 9.00 bis 18.00 Uhr

Hotline des Sozialministeriums BW

Tel. 0711 904-39555

Bundesministerium für Gesundheit

Tel. 030346 465 100
Montag bis Donnerstag
von 8.00 bis 18.00 Uhr,
Freitag von 8.00 bis 12.00 Uhr

WICHTIGE INTERNETSEITEN

Zollernalbkreis - Aktuelle Informationen zur Lage im Zollernalbkreis

Robert-Koch-Institut - Die zentrale Einrichtung der Bundesregierung für Krankheitsüberwachung und -prävention. Umfassende Infos.

IHK Reutlingen - Corona Ratgeber

KFW - KfW Corona Hilfe – Kredite für Unternehmen

Land Baden-Württemberg - Seite zum Corona-Virus in Ba.-Wü., viele Links

Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg - Informationen über finanzielle Förderung und Sofortmaßnahmen für die Wirtschaft
 
Bundesregierung - Seite zum Corona-Virus, Infos auch auf Englisch, Französisch, Arabisch, Türkisch!
  
www.infektionsschutz.de – Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung; mit vielen praktischen Hygiene-Tipps.
 
Auswärtiges Amt - Informationen für Reisende.
 

 


Hilfsprogramme

Corona-Hilfsfond

Sportvereine, Kultureinrichtungen, Obdachlosenhilfe, Nachbarschafts-, Bildungs- oder Jugendprojekte, die durch die Corona-Krise in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten sind, können sich für die Fördermittel aus dem Corona-Hilfsfond bewerben.

Alle weiteren Informationen zu Förderkriterien und den Bewerbungs- und Bewilligungsverfahren finden Sie unter folgendem Link:

https://www.phineo.org/projekte/corona-hilfsfonds

Förderprogramme des Landes Baden-Württemberg in der Corona-Krise

Alle Informationen zu:

- finanziellen Zuschüssen
- Liquiditätshilfen
- Bürgschaften
- sonstige Förderinstrumente

finden Sie hier in dem Flyer "Förderprogramme des Landes BW" (1,822 MB)


Neben den Landesprogrammen hat auch der Bund ein Maßnahmenpaket für Unternehmen beschlossen.
Einen Überblick finden Sie auf der Homepage des Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Soforthilfeprogramm Sportvereine und -verbände über rund 12 Mio. Euro

Die Inanspruchnahme der Mittel setzt dabei voraus, dass die bestehenden Hilfsmöglichkeiten ausgeschöpft worden sind (insbesondere die Soforthilfe Corona für den wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb des Wirtschaftsministeriums und die Inanspruchnahme von Kurzarbeitergeld) und aufgrund der Corona-Pandemie ein existenzgefährdender Liquiditätsengpass besteht. Sollte der Jahresabschluss wider Erwarten doch positiv ausfallen, ist die Soforthilfe bis zur Höhe des Überschusses entsprechend zurückzuzahlen. Die Beantragung erfolgt über die regionalen Sportbünde. Zur Beantragung ist eine eidesstattliche Versicherung durch die vertretungsberechtigte Person des Sportvereins bzw. der Sportfachverbände abzugeben.

Weitere Liquiditätssicherung über Übungsleiterzuschüsse
Um Sportvereine zusätzlich zu unterstützen und ihre Liquidität sicherzustellen, können die Übungsleiterzuschüsse für die Monate März bis Ende Juni 2020 auf der Basis der Vorjahreszahlen ausgezahlt werden. Das bedeutet, dass die während dieser Zeit aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattgefundenen Übungs- und Trainingsstunden trotzdem vergütet werden.

Überbrückungshilfe des Bundes für kleine und mittelständische Unternehmen

Kurzfakten (168,7 KB)zum Programmstart der Corona-Überbrückungshilfen für kleine und mittelständische Unternehmen in Höhe von bis zu 24,6 Mrd. Euro.

Steu­er­li­che Hilfs­maß­nah­men

Das Bundesfinanzministerium hat mit den obersten Landesfinanzbehörden ein BMF-Schreiben abgestimmt, mit dem betroffene Steuerpflichtige mit konkreten steuerlichen Erleichterungen unterstützt werden.

 
owered by Komm.ONE