Schloss

Schüler der Sichelschule im Waagenmuseum

Mit großer Begeisterung wurden verschiedenen Waagen zusammengebaut 

Am 18. Juli besuchten Schüler der 3. Klasse von der Sichelschule zusammen mi Ihrer Klassenlehrerin Bettina Siefert das Waagenmuseum im Zollernschloss. Dort wurden Sie bereits von Stadtarchivarin Yvonne Arras, dem zukünftigen Museumsleiter Dr. Hans Jetter und Harry Jenter, Leiter des Amtes für Familie, Bildung und Vereine, erwartet. Im Zusammenhang mit der Neukonzeption des Waagenmuseums im Jahre 2016 wurde auch ein Bastelraum für Kinder- und Jugendliche eingerichtet, wo man sich spielend mit dem Thema Waagen beschäftigen kann. Mit verschiedenen Bausätzen können hier unterschiedliche Waagentypen selbst zusammengebaut werden. Dadurch soll den Kindern und Jugendlichen das Verständnis für die Funktionsweise von Waagen näher gebracht werden.  Die Schülerinnen und Schüler der Sichelschule waren gleich mit großem Eifer dabei, die Bausätze in Zweiergruppen unter Anleitung von Herrn Dr. Jetter auszuprobieren. Dabei ergaben sich auch viele Fragen, die von den Experten beantwortet wurden. Nach dem Experimentieren schloss sich dann noch ein Rundgang durch das Waagenmuseum an.  Solche Besuche von Schulklassen sollen die Angebote und die Attraktivität des Waagenmuseum einmal mehr in das Bewusstsein der Bevölkerung und auch der Schulen und Kindergärten rücken, um die Besucherzahlen zu erhöhen und Werbung für das Museum zu betreiben.

 
powered by ITEOS