Kinde beim spielen

"Balingen - Gemeinsam stark für Pflege"

Pflegende Angehörige leisten einen wichtigen Beitrag für unsere Gesellschaft und doch haben sie es immer noch schwer sich im Dschungel der Pflege zurechtzufinden.

Pflege ist so vielfältig wie das Leben und manchmal sind es Kleinigkeiten die entscheidend für den Erhalt unserer eigenen körperlichen und psychischen Gesundheit sind.

So haben wir in unserem Modellprojekt „BALINGEN - GEMEINSAM STARK FÜR PFLEGE“ Informationen zu Pflegesituationen, zum besseren Umgang mit Belastungen und den gesetzlichen Möglichkeiten aus den unterschiedlichsten Bereichen zusammengetragen. Wir das sind die Stadtverwaltung Balingen, die Unfallkasse Baden-Württemberg, die DAK-Gesundheit, die Deutsche Rentenversicherung sowie die vhs Balingen.
 
Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldungen!

Leichter Pflegen

Für viele ist die Pflege von Angehörigen eine Herausforderung, plötzlich geht es darum Hilfestellungen bei der Körperpflege zu geben, mit Hilfsmitteln umzugehen oder mit krankheitsbedingten Verhaltensänderungen klarzukommen. Viele pflegende Angehörigen überlegen dann nicht lange, sondern legen los.

Jedoch können Hilfsmittel oder kleine Tricks den eigenen Kraftaufwand und damit den Pflegealltag erheblich erleichtern. Diese praktischen Tipps können Sie in einem Pflegekurs beim DRK Balingen oder Zuhause in einer individuellen Schulung durch einen Pflegedienst lernen.

Zu jeder beliebigen Tages- und Nachtzeit können Sie, nach einer unkomplizierten Registrierung, auch online an einem kostenlosen Kurs über die Homepage der Krankenkassen teilnehmen.

Hier eine Auswahl

· Der  DAK-Pflegecoach ist jederzeit online nutzbar und beantwortet Ihre Fragen zur häuslichen Pflege, zu Alzheimer und Demenz sowie zum Wohnen und Leben im Alter.

·Über den Online-Pflegekurs der AOK erhalten Sie nützliche Tipps und Hilfestellungen zu den Grundlagen der häuslichen Pflege

 
powered by Diko