Kinde beim spielen

"Balingen - Gemeinsam stark für Pflege"

Pflegende Angehörige leisten einen wichtigen Beitrag für unsere Gesellschaft und doch haben sie es immer noch schwer sich im Dschungel der Pflege zurechtzufinden.

Pflege ist so vielfältig wie das Leben und manchmal sind es Kleinigkeiten die entscheidend für den Erhalt unserer eigenen körperlichen und psychischen Gesundheit sind.

So haben wir in unserem Modellprojekt „BALINGEN - GEMEINSAM STARK FÜR PFLEGE“ Informationen zu Pflegesituationen, zum besseren Umgang mit Belastungen und den gesetzlichen Möglichkeiten aus den unterschiedlichsten Bereichen zusammengetragen. Wir das sind die Stadtverwaltung Balingen, die Unfallkasse Baden-Württemberg, die DAK-Gesundheit, die Deutsche Rentenversicherung sowie die vhs Balingen.
 
Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldungen!

Organisatorisches

Organisation des Pflegealltags

Im Folgenden erhalten Sie praktische Tipps um die häusliche Pflege im Alltag leichter zu bewältigen.

Kleidung

Bei der Kleidung der/des Pflegenden ist es sinnvoll auf einige Dinge zu achten.
·Hier ein paar Hinweise

Notfallplan

Was wäre wenn Sie ausfallen, wüßte jemand was zu tun ist? Hier ist ein Formular zum ausfüllen hinterlegt, damit im Notfall grundsätzliche Informationen schnell zur Verfügung stehen.
·Notfallplan (504,3 KB)

Selbst Gesundbleiben

Für Ihre eigene Gesundheit ist es wichtig, dass Sie gut auf sich achten. Zum Beispiel
· bei der Handpflege
· bei der eigenen Ernährung
· und beugen Sie Überlastungen vor.

Weitere Informationen erhalten Sie hier

Infektionen vermeiden

So können Sie sich selbst und den pflegebedürftigen Menschen vor Infektionen schützen.Tipps gegen Infektionen vom Zentrum für Qualität in der Pflege.

 
owered by Komm.ONE