Kinde beim spielen

"Balingen - Gemeinsam stark für Pflege"

Pflegende Angehörige leisten einen wichtigen Beitrag für unsere Gesellschaft und doch haben sie es immer noch schwer sich im Dschungel der Pflege zurechtzufinden.

Pflege ist so vielfältig wie das Leben und manchmal sind es Kleinigkeiten die entscheidend für den Erhalt unserer eigenen körperlichen und psychischen Gesundheit sind.

So haben wir in unserem Modellprojekt „BALINGEN - GEMEINSAM STARK FÜR PFLEGE“ Informationen zu Pflegesituationen, zum besseren Umgang mit Belastungen und den gesetzlichen Möglichkeiten aus den unterschiedlichsten Bereichen zusammengetragen. Wir das sind die Stadtverwaltung Balingen, die Unfallkasse Baden-Württemberg, die DAK-Gesundheit, die Deutsche Rentenversicherung sowie die vhs Balingen.
 
Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldungen!

Rehabilitation

Rehamaßnahmen für pflegende Angehörige

Einen Angehörigen zu Hause zu pflegen ist eine Herausforderung, die viele Pflegende versuchen zusätzlich zu ihrem eigenen Alltag zu stemmen. Die große Verantwortung für die/den Pflegebedürftige/n, das Gefühl zu haben eigene Bedürfnisse (auf lange Zeit) hintenanstellen zu müssen damit die häusliche Pflege gesichert ist, kann zu einem Belastungskreislauf auf Kosten der eigenen Gesundheit führen.

Daher kann eine Rehamaßnahme eine Möglichkeit sein rechtzeitig gegenzusteuern bevor es zu einem körperlichen oder physischen Zusammenbruch kommt. Die Rentenversicherung hat viele eigene, moderne medizinische Rehabilitationseinrichtungen. Dabei hat medizinische Rehabilitation einen ganzheitlichen Ansatz. Im Vordergrund steht der Mensch. Der Körper, die Seele sowie das berufliche und soziale Umfeld.

Weitere Informationen finden Sie hier

 
owered by Komm.ONE