Schloss

Dezernat 3 - Bau und Technik

Neue Straße 31
72336 Balingen

EIGENBETRIEB GARTENSCHAU


Technische Leitung
Annette Stiehle
Tel.: 07433/170-144
annette.stiehle@balingen.de

Kaufmännische Leitung
Annette Schoen
Tel.: 07433 / 170-238
annette.schoen@balingen.de

Ansprechpartnerin
Renate Bickelmann
Tel.: 07433 / 170-331
renate.bickelmann@balingen.de

Ansprechpartnerin
Carolin Lenzser
Tel.: 07433 / 170-315
carolin.lenzser@balingen.de

Öffnungszeiten

Montag bis Mittwoch
08.00 - 12.00 Uhr
14.00 - 16.30 Uhr

Donnerstag
08.00 - 12.00 Uhr
14.00 - 17.30 Uhr

Freitag
08.00 - 12.00 Uhr

  

Meilenstein 2020

Stadt Balingen erhält Förderbescheid

Am 6. Februar 2020 überreichte Minister Peter Hauk vom Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg im Landtag in Stuttgart den Förderbescheid des Landes über 2 Mio. Euro zur Durchführung der Gartenschau 2023 an Oberbürgermeister Helmut Reitemann.

Übergabe Förderbescheid
v.l. Elisabeth Wochner, Michael Wagner, Annette Stiehle, Ministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut, Minister Peter Hauk und Oberbürgermeister Helmut Reitemann

Mit dem Oberbürgermeister freuten sich auch Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut sowie Baudezernent Michael Wagner und die Geschäftsführerinnen des Eigenbetriebs Gartenschau, Anette Stiehle und Elisabeth Wochner, über die finanzielle Unterstützung des Landes. „ Mit diesem finanziellen Schub aus Stuttgart können wir nun in die Umsetzungsphase der Gartenschau 2023 eintreten „, kommentierte Oberbürgermeister Reitemann die Übergabe des Förderbescheides.
 
Gefördert wird mit diesem Betrag die Planung und Ausführung dauerhafter Grün- und Freiflächen bzw. Investitionen auf dem in die Maßnahme einbezogenen Gelände anlässlich der Einrichtung der Gartenschau Balingen 2023 im Rahmen des Landesprogramms „ Natur in Stadt und Land „ 2015 – 2025 des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz.
 
Minister Hauk zeigte sich sehr interessiert an dem aktuellen Stand der Planungen und Vorbereitungen der Gartenschau 2023 in Balingen und möchte deshalb im Sommer diesen Jahres zusammen mit Wirtschaftsministerin Dr. Hoffmeister-Kraut das Gartenschaugelände in Balingen in Augenschein nehmen. „Durch das Landesprogramm „Natur in Stadt und Land“ eröffnet sich für die Stadt Balingen eine einmalige Chance zur weiteren Entwicklung von Naherholungsbereiche im Rahmen der Gartenschau 2023“, so Minister Hauk.
 
Flankierend zu den Zuschüssen für die Gartenschau werden vom Wirtschaftsministerium im Rahmen der Städtebauförderung auch zahlreiche weitere Maßnahmen gefördert, wie beispielsweise der Neubau des Jugendhauses oder des Stadtarchivs. Ministerin Dr. Hoffmeister-Kraut: „Die Gartenschau in Balingen trägt damit insgesamt wesentlich zur Stadtentwicklung in Balingen bei.“

 
owered by Komm.ONE