Schloss

Dezernat 3 - Bau und Technik

Neue Straße 31
72336 Balingen

EIGENBETRIEB GARTENSCHAU


Technische Leitung
Annette Stiehle
Tel.: 07433/170-144
annette.stiehle@balingen.de

Kaufmännische Leitung
Annette Schoen
Tel.: 07433 / 170-238
annette.schoen@balingen.de

Ansprechpartnerin
Renate Bickelmann
Tel.: 07433 / 170-331
renate.bickelmann@balingen.de

Ansprechpartnerin
Carolin Lenzser
Tel.: 07433 / 170-315
carolin.lenzser@balingen.de

Öffnungszeiten

Montag bis Mittwoch
08.00 - 12.00 Uhr
14.00 - 16.30 Uhr

Donnerstag
08.00 - 12.00 Uhr
14.00 - 17.30 Uhr

Freitag
08.00 - 12.00 Uhr

  

Gartenschau 2023

Vorfreude

Schon jetzt freuen sich viele Balinger auf die Gartenschau im Jahr 2023. Es gibt immer wieder kleine Aktionen, die die Wartezeit bis dahin verkürzen – ob blumig bunte Freuden fürs Auge, Gartenschau-Samen zur Verschönerung des eigenen Gartens oder zum bequemen Verweilen in Form von Sitzmöbeln in der Stadt.

farbenfrohe Holzblumen und Gartenschauliege

Informationsveranstaltung für Vereine

Mindestens ebenso wichtig wie die Gestaltung der dauerhaften Freianlagen sind für das Gelingen einer Gartenschau die Beiträge im Veranstaltungsjahr – ob Veranstaltungen oder Ausstellungsbeiträge, erst das, was die Bürgerinnen und Bürger im Gartenschaujahr zusammen mit der Stadt auf die Füße stellen, macht die Gartenschau 2023 zur einzigartigen Balinger Gartenschau. Zu diesem Zweck hat am Donnerstag, 24. Juli eine erste Informationsveranstaltung für Vereine in der Stadthalle Balingen stattgefunden.

Infoveranstaltung in der Stadthalle

Mit etwa 150 Anwesenden aus 62 Vereinen war die Veranstaltung erfreulich gut besucht. Nach der Begrüßung durch Oberbürgermeister Helmut Reitemann wurde den interessierten Vertretern der Vereine zunächst grundsätzlich Wissenswertes über die Gartenschau präsentiert – beispielsweise, dass bei der Planung einer Gartenschau im Wesentlichen zwischen den Daueranlagen, die den Balingern viele Jahre erhalten bleiben, und dem Ausstellungskonzept unterschieden wird. Auch auf den momentanen Sachstand wurde hingewiesen – man befindet sich kurz vor Baubeginn, noch im Juli wird der Spatenstich stattfinden.

Die neu gestalteten Freiflächen werden im Veranstaltungsjahr 2023 bespielt durch Veranstaltungen und Ausstellungsbeiträge, die erst durch das Mitwirken der Balinger Bürgerinnen und Bürger zum Erfolg werden können. Hierbei spielen die örtlichen Vereine natürlich eine sehr wichtige Rolle, da sie unterschiedlichste Interessensgruppen repräsentieren, die unerlässlich für ein buntes und abwechslungsreiches Veranstaltungsjahr sind.

Ziel des Termins war es vor allem, den Anwesenden einen ersten Eindruck der Gartenschau zu vermitteln und die Möglichkeiten aufzuzeigen, sich im Veranstaltungsjahr einzubringen. Außerdem wurde Wert darauf gelegt, den Teilnehmern die Gesichter hinter der Gartenschau vorzustellen, um darzulegen, wer künftig der richtige Ansprechpartner ist. Für die Daueranlagen ist die technische Geschäftsleitung Annette Stiehle zuständig, für Ausstellungsbeiträge aller Art Annette Stoll-Zeitler von bwgrün und ab September wird Niko Skarlatoudis für alle Fragen rund um das Thema Veranstaltungen zur Verfügung stehen.

Am Ende der Veranstaltung wurden interessierte Vereine gebeten, ein Formular auszufüllen, um ihre Bereitschaft zur weiteren Zusammenarbeit mit der Gartenschau zu signalisieren. Auch erste Ideen zum Ausstellungs- oder Veranstaltungsbeitrag konnten bereits angegeben werden. Wer am Termin nicht teilnehmen konnte und trotzdem Interesse daran hat, sich im Veranstaltungsjahr einzubringen, findet das Formular auch hier zum Herunterladen (163,4 KB).
Das Gartenschau-Team freut sich über die rege Teilnahme und das große Interesse und hofft auf weitere gute Zusammenarbeit mit den Vereinen!

Die Gartenschau Balingen 2023 hat jetzt ein Logo!

Der Wettbewerb für das Corporate Design der Gartenschau wurde entschieden – die Gartenschau hat nun ein eigenes Gesicht in Form eines Logos bekommen. Unter insgesamt 17 teilnehmenden Agenturen konnte sich „die Kavallerie“ aus Tübingen durchsetzen.

Logo Gartenschau


Der Wettbewerb für das Corporate Design, also das Aushängeschild der Gartenschau mit Logo, wurde in zwei Stufen abgehalten. In der ersten Jurysitzung, die bereits im Januar stattgefunden hat, wurde aus 17 Einreichungen eine Vorauswahl von sieben Agenturen getroffen. Diese durften sich dann am 15. Mai 2020 mit einem Gestaltungsvorschlag mit Logo, Wortmarke und Anwendungsbeispielen vorstellen.

Die Jury, bestehend aus Oberbürgermeister, Baudezernent, der kaufmännischen und technischen Leitung der Gartenschau, der Vertretern der Gartenschau-Ausschuss-Mitgliedern und fachlicher Unterstützung von bwgrün, hat sich nach den sieben Präsentationen und einem abschließenden Bewertungsrundgang entschieden. Die Agentur für Marketing und Kommunikation „die Kavallerie“ aus Tübingen ist der Wettbewerbsgewinner des Corporate Designs der Gartenschau Balingen 2023.

Flower-Power-Kinderwanderung mit Kunst-Ausstellung

Die Stadt Balingen startet dieses Jahr eine ganz besondere Vorfreude-Aktion auf die Gartenschau 2023. Anstelle der Sitzmöbel, die in den letzten beiden Jahren dazu einluden, auf dem Markt- und Kirchplatz zu verweilen und die Sommersonne zu genießen, gibt es dieses Jahr einen Kinder-Wanderweg entlang der Eyach. Corona bedingt wollen wir besonders den Kleinen Balinger/innen eine Freude machen und Wissenswertes Rund um die Eyach und Gartenschau farbenfroh veranschaulichen.

Lageplan Rundweg mit Blumen- und Infostandorten

Entlang der Eyach verläuft der Rundweg auf etwa zwei Kilometern. Das Besondere: die Strecke wird begleitet von 28 bunten Holzblumen. Diese Blumenunikate sind letzten Sommer ihm Rahmen des Sommerferienprogramms in Zusammenarbeit mit der Jugendkunstschule entstanden und haben voriges Jahr den Kirchplatz geschmückt.

An jeder der Blumen sind in Blatt-Form kurze, kindgerechte Infos angebracht –  zum Beispiel über die Gartenschau-Planungen oder Infos zur Tier- und Pflanzenwelt, sowie kleine Mitmach-Aktionen.

Nach dem Rundgang kann die farbenfrohe Inspiration dann direkt umgesetzt werden – wer mag, kann seine Lieblingsblume abmalen oder eine ganz eigene erfinden, die dann als Kunst-Ausstellung im Schaufenster des Baudezernats bestaunt werden darf.

Die fertigen Zeichnungen können einfach in den Briefkasten der Stadtplanung eingeworfen oder eingescannt und per Mail an carolin.lenzser@balingen.de geschickt werden.
Wenn alle Kinder mitmachen, wird aus dem Gartenschau-Fenster bald eine einzige große Blumenwiese! Wir freuen uns auf zahlreiche bunte Einsendungen.

Wanderausstellung „Flower Power“ – in Endingen blüht es bunt

Die Holzblumen ziehen weiter und verbreiten farbenfrohe Vorfreude auf die Gartenschau 2023 in Balingen.

Nachdem die floralen Kunstwerke die letzten Wochen in Streichen gastiert haben, ist als nächster Ausstellungsort Endingen an der Reihe.
Wie bereits im letzten Sommer schmücken auch dieses Jahr wieder die Blumen die Balinger Teilorte, die im Rahmen des Sommerferienprogramms unter Anleitung der Jugendkunstschule gebastelt wurden.
Als Wanderausstellung ziehen die Blumenunikate im 8-wöchigen Turnus von Teilort zu Teilort. Aufgrund Corona durften die farbenfrohen Kunstwerke nun länger als geplant in Streichen blühen. Um so größer ist jetzt die Freude, ohne Abstandsregeln zueinander nach Endingen weiter zu wandern.

Wanderausstellung „Flower Power“ – in den Ortschaften blüht es wieder!

Die ersten Frühlingsboten sind nicht zu übersehen. Bunte Holzblumen, gestaltet von der Jungendkunstschule Balingen, werden als Ausstellung durch die Balinger Stadtteile „wandern“ und auf die Gartenschau 2023 hinweisen.

Bunte Holzblumen am Kreisverkehr Ostdorf
Kreisverkehr Ostdorf, Ostern 2019

Wie bereits im  letzten Jahr werden die floralen Kunstwerke auch dieses Frühjahr wieder eine Ortschaft nach der anderen verschönern. Bisher sind die Stationen Ostdorf, Heselwangen und Erzingen mit dem Blumenschmuck versehen worden. Die Wanderausstellung dieses Jahr wird in Streichen beginnen. Im 8–wöchigen Turnus wird sie dann  weiter ziehen, die nächste Station wird in Endingen sein.
 
Die bunten Holzblumen wurden in den letzten beiden Jahren in den Sommerferien im Rahmen des Sommerferienprogramms hergestellt. Die kleinen Künstler durften unter Anleitung des Teams der Jugendkunstschule tatkräftig werkeln und malen, entstanden sind die Unikate in kunterbunten Farben.
 
Über die kalten Monate haben die Blumen unter Obhut des Bauhofs ihren „Winterschlaf“ gehalten, pünktlich zu den ersten frühlingshaften Sonnenstrahlen geht es nun aber weiter mit der farbenfrohen Vorfreude auf die Gartenschau!

„Flower Power“ Runde 2 – in der Stadt blüht es!

Die wandernde Blütenausstellung der Jugendkunstschule Balingen geht weiter! Das als „Flower Power“ bekannte Kunstprojekt, das bereits im letzten Jahr Balingens Kernstadt und Ortsteile geschmückt hat, wurde im Rahmen des Sommerferienprogramms erweitert und wird künftig in der Innenstadt gastieren.

Flower Power auf der Grünanlage neben den Wasserspielen

Die bunten Holzblüten sind bereits ganz schön herumgekommen – begonnen hat die Ausstellung in Ostdorf, weiter ging es in Heselwangen und aktuell findet die Blumenschau in Erzingen statt. Danach ist aufgrund der Witterung erstmal eine Pause angesagt, die Blumen kommen für ihren „Winterschlaf“ im Bauhof unter.
 
Bis dahin bekommt die Blumenfamilie jedoch noch innerstädtischen Zuwachs, im diesjährigen Sommerferienprogramm wurde erneut nach Kräften gebastelt, um neue blühende Kunstwerke zu erschaffen. Etwa 30 individuelle Holz-Blumen sind in Balingen zu bewundern und verbreiten Vorfreude auf die Gartenschau 2023.
 
Als erster Standort in der Innenstadt ist die Grünanlage neben den Wasserspielen auf dem Kirchplatz geplant. Dort verbreiten sie noch etwa einen Monat lang Blütenfreude und bescheren uns hoffentlich noch einige goldene Herbsttage, bevor sie in wohlverdienten Winterurlaub gehen.

Neue Sitzgelegenheiten verbreiten Freude

Die Balinger Innenstadt wird seit kurzem von neuen Gartenschau-Möbeln geschmückt. Die acht bunten Sessel sind am Kirchplatz, am Rathaus und vor der Stadthalle zu finden.

neue Sitzmöbel am Kirchplatz

Die Kunststoff-Sessel in Weiß, Anthrazit und Orange mit ihrem farbenfrohen Aufdruck sind ein echter Blickfang und laden mit dem Slogan „komm setz‘ dich“ die Balinger und Besucher der Stadt zum Verweilen ein.

Zusammen mit den neuen Sonnenschirmen auf dem Kirchplatz sollen die Sitzmöbel in den letzten warmen Tagen und Wochen nochmal richtig Sommer-Feeling versprühen. Seit Ende August können die neuen Sessel genutzt werden. Fünf davon sind auf dem Kirchplatz zu finden, einer steht vor dem Rathaus und zwei weitere Sessel befinden sich auf dem Vorplatz der Stadthalle.

Um hoffentlich länger Freude an den neuen Möbeln zu haben als an den Gartenschau-Liegestühlen vom letzten Jahr, die leider nach und nach vom Kirchplatz verschwanden, werden diese nachts an den neuen Sonnenschirmen befestigt. Tagsüber dürfen sie natürlich nach Lust und Laune gerne auf dem Kirchplatz „wandern“. „Komm setz‘ dich“ – und genieße die letzten Sonnentage mit einem Eis am Wasserspiel!

"Flower Power" geht weiter!

Seit Ostern 2019 wandern bunt bemalte Holzblumen durch die Balinger Stadtteile und verbreiten bereits jetzt Vorfreude auf die Gartenschau 2023. Im Rahmen mehrerer Workshops des Kinderferienprogramms der Jugendkunstschule entstehen nun diesen Sommer zahlreiche weitere Blüten-Kunstwerke.

Flower Power

Bereits im Oktober 2018 wurden die farbenfrohen Holz-Blumen im Rahmen einer vierwöchigen Ausstellung auf dem Vorplatz der Balinger Stadthalle präsentiert. Nun verschönern sie als Wanderausstellung abwechselnd die Stadtteile Balingens. Rund 40 neue Blumen sollen nun diesen Sommer entstehen und den Bestand der gut 20 bisherigen Kunstwerke erweitern. Die zahlreichen bisherigen Rückmeldungen zum „Flower Power“-Projekt waren durchweg positiv, alle freuen sich über die wandernde Blütenpracht.

Am 28. und 29. Juli fand der erste diesjährige Workshop am VHS-Zentrum in Weilstetten statt. Sieben Mädchen waren tatkräftig bei der Sache, unter Anleitung durften sie die grob vorbereiteten Holzblüten nun durch Sägen, Schleifen, Bohren, Kleben und anschließendes Bemalen in kunterbunte Einzelstücke verwandeln.

Ein Schutzlack schützt die strahlenden Farben vor der Witterung, einen Stängel erhalten die Blumen durch robuste Metallstangen. Die Ergebnisse können ab dem Ende der Sommerferien bewundert werden, wenn die Ferien-Workshops abgeschlossen sind und die neuen Blumen in die Wanderausstellung einsteigen.

Wanderausstellung „Flower Power“ – in den Ortschaften blüht es!

Bunte Holzblumen, gestaltet von der Jugendkunstschule Balingen, werden als Ausstellung durch die Balinger Stadtteile „wandern“ und auf die Gartenschau 2023 hinweisen.

Bunte Holzblumen am Kreisverkehr Ostdorf

Im August 2018 haben rund 20 Kinder im Alter von 6-14 Jahren im Kinderferienprogramm der Jugendkunstschule Balingen leuchtende Blüten aus Holz gestaltet. Unter fachkundiger Anleitung des Jugendkunstschulteams haben die Kinder gesägt, gebohrt, geschliffen und dann die Blüten leuchtendbunt bemalt. Ein spezieller Lack schützt die Farbe vor der Witterung. Anschließend wurden die Blumen auf Eisenstäbe moniert und vom Bauhof mit Betonplatten versehen, die den sicheren Stand der knapp 2,0 m hohen Blumen ermöglicht.
 
Nachdem die Blütenwerke im Herbst 2018 erst vor dem Eingang der VHS platziert wurden, konnten sie anschließend im Lesegarten des neugestalteten Kirchplatzes im Zugangsbereich der Stadtbücherei bewundert werden.
 
Nach einem Winterschlaf dürfen nun die Holzblumen wieder blühen und durch die Balinger Stadtteile wandern. Das Projekt Flower Power startet pünktlich zu Ostern 2019 in Ostdorf am Kreisverkehr beim Ortseingang und wird nach etwa der Hälfte der Zeit auf die Grünfläche vor dem Rathaus wechseln. Ein Schild zur Projekterläuterung wird die Ausstellung begleiten und einen Platz in der Blumenwiese einnehmen.
 
In 2 Monaten wird die Ausstellung dann in Heselwangen das Ortsbild bereichern und so im 8 – wöchigen Turnus schließlich die Gesamtstadt „durchwandern“.

Auf dem Kirchplatz blüht es bunt

Neben der Mediothek leuchten im Herbst 2018 bunte Holzblumen – Wanderausstellung von Volkshochschule und Eigenbetrieb Gartenschau Balingen 2023 stimmt auf die Gartenschau ein.

Mit dem Herbst hat der Kirchplatz eine Ausstellung der besonderen Art bekommen: Seit 17. Oktober zieren den Lesegarten der Mediothek bunt bemalte Holzblumen. Gestaltet haben sie Anfang August 23 Kinder zwischen 6 und 14 Jahren im Ferienprogramm der Jugendkunstschule der Volkshochschule. Unter fachkundiger Anleitung haben die jungen Künstler sorgfältig gesägt, gebohrt und geschliffen, danach wurden die Blüten leuchtend bunt bemalt. Ein spezieller Lack schützt die Farbe vor der Witterung, Betonplatten gewährleisten den sicheren Stand der knapp zwei Meter hohen Blumen. Diese werden nun während der kommenden vier Wochen im Lesegarten zu bestaunen sein.

„Ein gelungenes Gemeinschaftsprojekt, es bringt leuchtende Farbtupfer in die Stadt und zeigt die Ausdruckskraft und Kreativität unserer Kinder und Jugendlichen im öffentlichen Raum“, sagt Marita Linder-Schick, Leiterin der Kunstschule Balingen.

Die Ausstellung findet in Kooperation mit dem Eigenbetrieb Gartenschau statt, der zuletzt mit den Stadtliegen die Sommermonate um ein mobiles Stadtmöbel bereichert hatte. Wie die Stadtliegen mit ihrem Aufdruck weist auch die Kunstaktion auf die anstehende Gartenschau in Balingen hin. Eine Ausstellungstafel zur Projekterläuterung wird in den kommenden Tagen ihren Platz in der neuen Blumenwiese einnehmen.

Ab dem Frühjahr 2019 werden die Holzblumen durch die Balinger Stadtteile wandern und auch dort für farbenfrohe Momente sorgen. Wo die Blumenwiese jeweils ihren Platz in den Ortsteilen einnimmt und wie lange die Blumenwiese jeweils verbleiben wird, soll über die Wintermonate geklärt werden. In diesen übrigens werden die Blumen im städtischen Bauhof eingelagert werden.

Stadtliegen Gartenschau laden zum Sitzen ein

Sommer, Sonne, Stadt. Für die Sommermonate wird die Balinger Innenstadt um einige neue Sitzmöglichkeiten bereichert. 20 Liegen wurden gefertigt und laden seit Samstag 28. Juli zum Sitzen am Marktplatz, Kirchplatz, Viehmarktplatz, Rathaus und auch an der Stadthalle ein.

Premiere. Am Freitag, den 27. Juli 2018 konnten beim Pressetermin mit Herrn Oberbürgermeister Reitemann, Herrn Flohr, Vorstand von „Balingen aktiv“ und Frau Stiehle, Technische Leitung Eigenbetrieb Gartenschau Balingen 2023, die ersten Besucher auf dem Kirchplatz am Wasserspiel Platz nehmen.

Anfang Juni wurde die Idee für ein flexibles und bewegliches Stadtmöbel für die Sommermonate im Eigenbetrieb der Gartenschau Balingen 2023 geboren. Der Sommer ist die Jahreszeit, in der die Stadt besonders zum Flanieren und Verweilen einlädt, und was liegt da näher als ein Stadtmöbel, das so ganz nach Lust und eigener Laune zu Gruppen gestellt, an das Lieblingsplätzchen im Schatten gerückt oder ganz nah an die kühlenden Wasserspiele auf dem Kirchplatz gestellt werden darf.
 
Mit „Balingen aktiv“ hat sich ein Partner für die Umsetzung der Idee gefunden. Der Aufdruck, der auf den leichten und klappbaren Holzliegestühlen mit Textilbespannung abgebildet ist, entstammt einem Designkonzept von „Balingen aktiv“ und wird sich künftig auch an den Balinger Stadteingangstafeln in ähnlicher Form wiederfinden, so dass auch BesucherInnen nicht entgehen wird, dass Balingen im Jahr 2023 Ausrichter einer Gartenschau sein wird.
 
Die Stadtliegen werden dankenswerterweise von in diesen Bereichen ansässigen Händlern und Gastronomen betreut, so dass mit Unterstützung des HGV nächtlicher Schwund und Vandalismus vermieden werden kann und die Liegen hoffentlich noch lange im Stadtraum zu finden sind.

Weitere Infos


Vorfreude-Aktionen, die vor 2018 stattgefunden haben, finden Sie unter Meilensteine

 
owered by Komm.ONE