Schloss

10. AOK Firmenlauf Balingen

Das Jubiläum startet am 27. Juni

Balingen – Zehn Jahre AOK Firmenlauf Balingen – das ist nicht nur ein runder Geburtstag. Das ist eine ganz besondere Erfolgsgeschichte, denn mit dem Balinger Firmenlauf hat (fast) alles begonnen. „In Balingen haben wir vor genau 10 Jahren die Firmenlaufserie des Württembergischen  Leichtathletik-Verbandes (WLV) auf die Straße gebracht.

Im Bild: Die Verantwortlichen des 10. AOK Firmenlaufs Balingen
Im Bild: Die Verantwortlichen des 10. AOK Firmenlaufs Balingen 

Davor gab es „nur“ Stuttgart – danach aber eine Laufserie mit mittlerweile 11 erfolgreichen Firmenläufen in Baden-Württemberg und über 19.000 angemeldeten Läuferinnen und Läufern in 2018“, sagt Alexander Hübner, BW-Running-Projektleiter beim WLV.
 
Auch der AOK Firmenlauf Balingen hat eine außergewöhnliche und kaum zu erwartende Entwicklung genommen: „Wir sind 2010 mit rund 300 Läuferinnen und Läufern und einem etwas komplizierten Wertungssystem an den Start auf dem Balinger Marktplatz gegangen“, erinnert sich Ute Hirthe von der TSG Balingen. Zusammen mit Peter Blechmann von „Balingen aktiv“ und dem WLV war sie von der ersten Minute an in die Planungen und die Umsetzung des AOK Firmenlaufs involviert. „Wir wussten ja nicht wirklich, was da auf uns zukommt, aber wenn wir sehen, wie sich der Lauf in den letzten Jahren entwickelt hat, sind wir richtig stolz, hier dabei sein zu können“, so Hirthe. Die TSG Balingen stellt jedes Jahr rund 70 Helferinnen und Helfer für das Event zur Verfügung, bereitet vor Ort die Startunterlagen vor und wickelt organisatorische Prozesse ab, die von Balingen aus besser zur koordinieren sind, als von der WLV-Zentrale in Stuttgart. „Die TSG – allen voran Ute Hirthe und Maria Beck-Henle – sind unersetzbare Bausteine für diese Erfolgsgeschichte hier in Balingen. Wir sind sehr glücklich darüber, dass wir einen so erfahrenen und engagierten Verein hier an unserer Seite haben, der uns von Anfang an auf diesem Weg begleitet hat – unser Dank gilt der TSG Balingen und allen Helferinnen und Helfern, die uns jedes Jahr auf’s Neue so tatkräftig unterstützen“, betont WLV-Projektleiter Hübner.
 
Der Dank geht aber auch an die Stadt Balingen. „Die Stadt hat den Lauf immer unterstützt und gefördert: „Ohne die Mitarbeit der Behörden geht es nicht. Straßen müssen gesperrt, Wege freigemacht, Sicherungsmaßnahmen getroffen werden. Da sind wir auf die Zuarbeit der städtischen Mitarbeiter angewiesen. Vor allem in Zeiten mit vielen Baustellen im Stadtzentrum sind wir auf das Know-How der Behörden angewiesen und wir wurden nie im Stich gelassen – mittlerweile laufen auch immer mehr städtische Mitarbeiter mit“, so Hübner. „Auch da hat ein Entwicklungsprozess stattgefunden“, stellt Balingens Oberbürgermeister Helmut Reitemann fest. „Der AOK Firmenlauf ist mittlerweile fast schon zur Verpflichtung geworden. Als Balinger kommt man um die Teilnahme eigentlich nicht mehr drum herum.“ Zum Jubiläumslauf am 27. Juni werden rund 2.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwartet. „Aktuell liegen bereits über 1.000 Anmeldungen vor“, weiß Alexander Hübner. Gestartet wird der Hauptlauf um 19.00 Uhr auf dem Balinger Marktplatz. Davor findet in gewohnter Weise der Mottolauf „Laufend Gutes tun“ der Stiftung Lebenshilfe Zollernalb statt. Der Startschuss zum Mottolauf fällt bereits um 18.00 Uhr.
 
Was sonst noch für eine Teilnahme am 10. AOK Firmenlauf Balingen spricht? Hierzu hat Martin Hummel, stellvertretender Geschäftsführer der AOK – Die Gesundheitskasse Neckar-Alb, eine glasklare Meinung: „Bei den AOK Firmenläufen setzen die Unternehmen betriebliches Gesundheitsmanagement in die Tat um.“ In diesem Thema findet sich ganz speziell auch die AOK – Die Gesundheitskasse Neckar-Alb wieder und engagiert sich daher selbst seit vielen Jahren sehr intensiv in diesem Bereich. Der AOK Firmenlauf ist ein echter Zugewinn für die Gesundheit und das Teamgefühl, daher betont Martin Hummel: „Bilden Sie ein Team aus Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Ihrer Firma und nehmen Sie zur Vorbereitung bestenfalls an einem Lauf- oder Walkingtreff der Vereine des Württembergischen Leichtathletik-Verbandes teil. Gleich ob Gelegenheitsläufer, ambitionierter Jogger oder Walker – beim AOK Firmenlauf Balingen sind alle herzlich willkommen.“ Abgerundet wird das Programm rund um die attraktive Firmenlaufstrecke durch Balingen mit dem Mottolauf „Laufend Gutes tun“ der Stiftung Lebenshilfe Zollernalb. Anmeldungen zum Mottolauf sind am Veranstaltungstag ab 15.00 Uhr auf dem Marktplatz am Stand der Lebenshilfe möglich. Die Startgebühr geht komplett als Spende an die Lebenshilfe und kommt sozialen Einrichtungen in und um Balingen zu Gute. Darüber hinaus findet auf dem Marktplatz die After-Run-Party mit abwechslungsreicher Musik statt. Hier können sich Teilnehmer und Zuschauer auf die Siegerehrungen und interessante Interviews freuen. Für das leibliche Wohl sorgt die Handballabteilung des TV Streichen. Und auf eine ganz besondere Jubiläums-Verlosung können sich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch freuen. „Unter allen Teilnehmern ziehen wir Preise – unter anderem gehen Preise von Edeka Reisen Balingen, von Bad Imnauer und der Burg Hohenzollern in die Los-Box: „Die Verlosung unter allen Teilnehmern findet direkt im Anschluss an die Siegerehrung nach dem Lauf statt. Verweilen vor Ort lohnt sich zum Jubiläum also ganz besonders“, betont Alexander Hübner. Anmeldungen zum 10. AOK Firmenlauf in Balingen sind bis Montag, 17. Juni 2019 (12.00 Uhr) unter https://balingen.bw-running.de/home/  für 14,00 Euro pro Starter (AOK-Versicherte sparen 2,00 Euro) möglich. Aktuelle Informationen rund um die Läufe von BW-Running und zu weiteren interessanten Laufthemen gibt es auf www.bw-running.de.

 
powered by ITEOS