Schloss

Baubeginn Brücke Zollernschlossssteg

Ab Freitag, den 26. März 2021 beginnen die Maßnahmen mit der Baustelleneinrichtung.

Wie im Februar berichtet, wurden die ersten Baumaßnahmen mit der Neuverlegung eines städtischen Kanals an der Heinzlenstraße umgesetzt. Somit können die eigentlichen Gartenschaumaßnahmen in diesem Bereich jetzt starten.
 
Insgesamt umfassen die Bauausführungen für die Gartenschau in diesem Bereich den Neubau der Brücke Zollernschlosssteg, die Gestaltung des sogenannten Stadtbalkons, die Erneuerung der Heinzlenstraße und die Neugestaltung des Viehmarkplatzes Ost. Ab Freitag, den 26. März 2021 beginnen die Maßnahmen mit der Baustelleneinrichtung.
 
Der gesamte Bereich ist seit Februar für den Verkehr von der Wilhelm-Kraut-Straße bis zur Eyachbrücke gesperrt. Ein Befahren für Anlieger im Baustellenbereich ist eingeschränkt möglich und vom jeweiligen Bauabschnitt abhängig.
 
Mit den Abbrucharbeiten des Asphalts auf der Brücke und in den Anschlussbereichen wird ab Dienstag 30. März 2021 begonnen und diese dauern bis KW 14 an. Anschließend erfolgen ab Montag, 12. April 2021die Gründungs- und Verbauarbeiten durch die Firma STS Spezial-Tiefbau.
 
Nach Abschluss der Gründungs- und Verbauarbeiten beginnen ab dem 26. April 2021 die Abbrucharbeiten der Bestandsbrücke sowie die Errichtung der neuen Fuß- und Radwegebrücke.
 
Die Firma Adolf List aus Reutlingen ist mit dem Bau des Zollernschlossstegs beauftragt. Die Bauarbeiten sind voraussichtlich bis Ende Oktober fertiggestellt.
 
Diese Maßnahmen verfolgen die Intention, die vorhandenen Grünbereiche rund um die Altstadt entlang von Fluss und mittelalterlichen Stadtmauern zu einem zusammenhängenden Grünzug, einem bandartigen Park, zu verbinden.
 
Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Ende des Jahres andauern und je nach Baufortschritt ebenfalls zu Behinderungen in diesem Bereich führen.
 
Zu Fragen und weiteren Informationen gibt das Tiefbauamt unter der Telefonnummer 07433-170 291 gerne Auskunft.
 
 

 
owered by Komm.ONE