Schloss

Fair gehandelte Produkte in der Mensa Längenfeld

OB Reitemann freut sich über das Engagemet der Firma Aramark in der Fair Trade Stadt Balingen

Mensa Längenfeld

Die Firma Aramark als Betreiber der Schulmensa im Schulzentrum Längenfeld hat ganz aktuell Fair-Trade-Produkte der Firma GEPA ( Gesellschaft zur Förderung der Partnerschaft mit der Dritten Welt ) in ihr Sortiment aufgenommen. In den vorhandenen Snack-Automaten sind jetzt auch GEPA Produkte erhältlich.
 
Gerade junge Menschen sind eine wichtige Zielgruppe bei der Unterstützung des Fairen Handels. Die GEPA steht nicht nur für den Fairen Handel. sondern auch für die Unterstützung benachteiligter Produzentengruppen sowie für Bildungsarbeit, um auf Ungerechtigkeiten im Weltwirtschaftssystem hinzuweisen und für verbesserte Rahmenbedingungen zu kämpfen. Aktuell unterstütz die GEPA die Kampagne für ein Lieferkettengesetz und ist für seine Verdienste als Fair-Trade-Pionier schon mehrfach ausgezeichnet worden.
 
Insofern ist auch das Engagement von Aramark in der Mensa in Balingen eine absolute Bereicherung für den Fairen Handel und passt zudem zu der Fair Trade Stadt Balingen. Oberbürgermeister Reitemann freute sich sehr über das Angebot von Aramark im Schulzentrum Längenfelds und dankte dem Betriebsleiter Roland Hässlich und seinem Team ganz herzlich für das Engagement.

(Erstellt am 12. Oktober 2020)
 
owered by Komm.ONE