Schloss

Fertigstellung der Beethovenstraße West in Frommern

Nach rund einjähriger Bauzeit konnte der Streckenabschnitt der Beethovenstraße West zwischen dem ovalen Kreisverkehr über die Bahnlinie und der Einmündung in die Buhrenstraße einschließlich der Neugestaltung dieses Einmündungsbereiches dieser Tage fertiggestellt werden.

Am 30. Juli erfolgte die offizielle Verkehrsfreigabe durch Oberbürgermeister Helmut Reitemann, Baudezernent Michael Wagner, Ortsvorsteher Stephan Reuß, Arne Stumpp von der ausführenden Baufirma sowie Vertretern des Ortschaftsrates Frommern und des städtischen Tiefbauamtes.
 
Bereits im Jahre 2013 erfolgte der Planfeststellungsbeschluss für den Umbau des Bahnüberganges in einem 1. Bauabschnitt und dem Ausbau der Beethovenstraße West mit Anschluss Buhrenstraße in einem 2. Abschnitt. Zur Entlastung der Ortsdurchfahrt Frommern ist zukünftig ein Ausbau der Hurdnagelstraße mit direkter Anbindung an die B 463 geplant.
 
Die Ausführung der Tiefbauarbeiten für den jetzt fertiggestellten Abschnitt erfolgte durch die Firma Stumpp aus Balingen. Neben umfangreichen Kanal- und Verkabelungsarbeiten erfolgte auch ein kompletter Neubau der Straße mit Verbreiterung und einem neuen Gehweg, der insbesondere für den Schülerverkehr vom Bahnhof zur Waldorfschule eine deutliche Verbesserung und höhere Sicherheit bringt. Die Bepflanzung der Grünbeete sowie der Randflächen erfolgte durch den städtischen Bauhof. Im Zuge dieser Baumaßnahme wurden auch die Bushaltestellen beim Bahnhof und bei der Gaststätte Rosengarten barrierefrei umgestaltet.
 
Die Baukosten belaufen sich auf rund 1,980 Mio. Euro. Dazu gibt es einen Zuschuss in Höhe von 354.000 Euro nach dem Landesgemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz (LGVFG) für den Fuß- und Radwegeausbau sowie den Anschlussbereich Buhrenstraße.

 
owered by Komm.ONE