Schloss

Notfallgruppen zur Betreuung in den Kindertagesstätten

Anlässlich der Verfügung der Landesregierung, ab Dienstag 17. März 2020 alle Kitas zu schließen sowie die Betreuung in der Kindertagespflege einzustellen wird die Stadt Balingen eine Notfallbetreuung einrichten

Bedarf kann bei der Stadtverwaltung Balingen unter der Mail-Adresse "zentralevormerkung@balingen.de" geltend gemacht werden

Thomas Schulz


Anlässlich der Verfügung der Landesregierung, ab Dienstag alle Kitas zu schließen sowie die Betreuung in der Kindertagespflege einzustellen, ist eine Notfallbetreuung einzurichten, um in den Bereichen der kritischen Infrastruktur die Arbeitsfähigkeit der Eziehungsberechtigten, die sich andernfalls um ihre Kinder kümmern müssten, aufrecht zu erhalten. Zur kritischen Infrastruktur zählen insbesondere die Gesundheitsversorgung (medizinisches und pflegerisches Personal, Hersteller von für die Versorgung notwendigen Medizinprodukten), die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung einschließlich der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr (Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz), die Sicherstellung der öffentlichen Infrastruktur (Telekommunikation, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung) sowie die Lebensmittelbranche. Grundvoraussetzung ist dabei, dass beide Erziehungsberechtigte der Kita-Kinder, im Fall von Alleinerziehenden der Alleinerziehenden/die Alleinerziehende, in Bereichen der kritischen lnfrastruktur tätig sind.
 
Die Kommunen werden von der Kultusministerin gebeten, zusammen mit den Trägern der Kindertageseinrichtungen die Notfallbetreuung für Kita-Kinder und Kinder der Kindertagespflege nach gleichen Grundsätzen wie bei den Schulen vor Ort zu gewährleisten. Aus diesem Grund sollen am Montag den Eltern mitzuteilen, die soweit beide Elternteile oder Alleinerziehende in diesem kritischen Bereich tätig sind, ihren Bedarf unter Angabe
Name, Adresse  der Erziehungsberechtigten
Name des Kindes
Bisherige Kita
Betreuungsumfang (Wochentage, Uhrzeit)
Beschreibung der Tätigkeit beider Eltern

an die Stadtverwaltung Balingen unter der Mail-Adresse "zentralevormerkung@balingen.de" geltend zu machen. Zur Vereinfachung hat die Stadtverwaltung ein Formular entworfen, welches Sie in den Kitas oder beim Amt für Familie, Bildung und Vereine, Friedrichstr. 67, in Balingen abgeholt oder als pdf auf der Homepage der Stadt Balingen heruntergeladen werden kann.
 
Das Fachamt wird die Anmeldungen am Dienstag prüfen und in Absprache mit den Trägern die erforderlichen Notfallgruppen an zentralen Stellen einrichten. Die Eltern werden darüber informiert, wer einen Betreuungsplatz erhält. 
Für die Unterstützung zur Bewältigung dieser schwierigen Situation möchte sich die Stadtverwaltung recht herzlich bedanken.

Antrag auf Betreuung in der Notgruppe ((79,7 KB))
 
 

 
powered by Diko