Schloss

Öffnung der Freisportanlagen in Balingen

Ab dem 13. Mai 2020 ist der Betrieb der Freisportanlagen in Balingen unter bestimmten Voraussetzungen wieder erlaubt.

BIZERBA Arena Balingen

Nach der Corona-Verordnung Sportstätten vom 10. Mai 2020 ist der Betrieb von ungedeckten öffentlichen und privaten Sportanlagen und Sportstätten (Freiluftsportanlagen) unter Wahrung von strengen Hygienevorschriften zu Trainings- und Übungszwecken wieder erlaubt.
Die Stadt Balingen wird deshalb den Betrieb der folgenden Freiluftsportanlagen

Bizerba Arena Balingen
Sportgelände Frommern
Sportplatz Endingen
Sportplatz Engstlatt
Sportplatz Erzingen
Sportplatz Heselwangen
Sportplatz Ostdorf
Sportplatz Streichen
Schulsportplatz Weilstetten
Sportplatz Zillhausen

ab Mittwoch, 13. Mai 2020 grundsätzlich erlauben.

Voraussetzung hierfür ist jedoch, dass der jeweilige Nutzer/Verein vorab dem Amt für Familie, Bildung und Vereine
1. ein Hygiene-/Nutzungskonzept vorlegt, das die Wahrung der Hygienevorschriften  in § 1 Abs. 2 der Corona-Verordnung Sportstätten ermöglicht und
   
2. die verantwortliche/n Person/en benennt, die für die Einhaltung der in Abs. 2 genannten Regeln verantwortlich ist/sind (siehe § 1 Abs. 3 der Corona-Verordnung
     Sportstätten) und

3.  bestätigt, dass er entsprechend der Festlegung in § 1 Abs. 4 der Corona-Verordnung Sportstätten die Namen aller Trainings- beziehungsweise Übungs-
     teilnehmer/innen sowie den Namen der verantwortlichen Person in jedem Einzelfall, d.h. für jede Trainingseinheit dokumentiert.
 
Nutzer/Vereine, die die unter Ziffer 1 – 3 genannten Voraussetzungen erst nach dem 13.05.2020 gegenüber dem Amt für Familie, Bildung und Vereine erfüllen, können die o.g. Freiluftsportanlagen auch erst nach dem 13. Mai 2020 wieder nutzen.

 
powered by Diko