Schloss

Offene Jugendtreffs, Ferienzirkus, zusätzliche Ferienwochen und Sommerferienprogramm light

Anmeldungen sind online und telefonisch ab 25. Juni möglich

Das Kinder- & Jugendbüro hat sich in den vergangenen Tagen intensiv mit den konkreten Planungen der kommenden Wochen und vor allem der Sommerferien befasst und kann endlich den aktuellen Stand der Planungen veröffentlichen.

Bunt bemaltes Spielmobil

Ab Montag, 22. Juni werden wieder alle Jugendtreffs zu den regulären Öffnungszeiten ihren Betrieb mit fünf Öffnungstagen in der INSEL, vier Öffnungstagen des Jugendtreffs Engstlatt und jeweils drei Öffnungstagen der Jugendtreffs in Endingen und Frommern aufnehmen. Auch das Mädchen-Café MaDonna im Jugendhaus INSEL und der Mädchentreff im Jugendtreff Frommern starten wieder regulär durch. Aufgrund der Corona-Verordnung zur Jugendarbeit gibt es in allen Treffs allerdings Personenbegrenzungen, die in jedem Falle einzuhalten sind. Neben der Pflicht zur Dokumentation der Anwesenden gelten natürlich die allgemein gültigen Hygieneregelungen und wo immer möglich soll der Mindestabstand von 1,5 Meter eingehalten werden. Die Mitarbeiter in den Treffs freuen sich, dass es am Montag wieder losgeht und alle weiteren Infos zu den veränderten Regeln des Betriebs erhalten die Besucher vor Ort.

Auch dass der Ferienzirkus mit dem Circus Bambi stattfinden wird ist inzwischen garantiert. Vom 03. bis 14. August können Kinder auf dem gewohnten Gelände in Frommern ihre Zirkuskünste verfeinern bzw. trainieren. Die Frühbetreuung findet wie gewohnt statt und die allgemeine Betreuungszeit von 10 Uhr bis 17 Uhr wird aufgrund der erhöhten Hygiene-Anforderungen um eine Stunde auf 16 Uhr verkürzt. Das Kinder- & Jugendbüro geht derzeit davon aus, dass bis zu den Sommerferien die Durchführung der Zirkuswochen mit bis zu 70 Kindern möglich sein wird. Falls dies nicht der Fall sein wird, werden die Kinder auf eine Vormittagsgruppe und eine Nachmittagsgruppe aufgeteilt. Eine abschließende Aussage kann hier erst Mitte Juli getroffen werden.
 
Bedingt durch die langen Kita- und Schulschließungen und dem erhöhten Betreuungsbedarf in den Familien wird das Kinder- & Jugendbüro in diesem Jahr die Zahl der Ferienwochen deutlich ausbauen. Die jeweiligen Betreuungswochen finden täglich von Montag bis Freitag und jeweils von 7:30 Uhr bis 14 Uhr statt. Mit den zusätzlichen Ferienwochen am Jugendhaus INSEL erhöht sich die Zahl der zur Verfügung stehenden Plätze um insgesamt mehr als 80. Auch unter erschwerten Bedingungen hat es das Kinder- & Jugendbüro unter Mithilfe zahlreicher Vereine und weiterer Anbieter geschafft, mehr als 50 Einzelangebote im diesjährigen Sommerferienprogramm anbieten zu können.  
 
Aufgrund der zum Teil strengen Auflagen wird das diesjährige Sommerferienprogramm mit kurzzeitigen Angeboten, Ausflügen und Tagesaktionen jedoch deutlich kleiner ausfallen und im Grunde als „Sommerferienprogramm light“ angeboten. Wieder sind es unterschiedliche Veranstalter und Vereine, die den Kindern trotz der erhöhten Schutzmaßnahmen spannende Erfahrungen im Sommer ermöglichen wollen. Auch das neue Spielmobil des Kinder- & Jugendbüros wird an insgesamt drei Wochen in den Stadtteilen unterwegs sein und mit abwechslungsreichen Tagesmottos für Abwechslung sorgen. Eine Passausgabe wird in diesem Jahr nicht erfolgen. Stattdessen werden die Teilnehmerpässe per Post zugestellt und die fälligen Teilnehmerbeiträge sind in bar beim Amt für Familie, Bildung und Vereine in der Friedrichstr. 67 einzuwerfen.
 
Die Angebotsübersicht zum Sommerferienprogramm sowie zu den Ferienwochen ist ab Donnerstag, 25. Juni unter www.balingen.ferienprogramm-online.de freigeschaltet.
Die Anmeldungen können durchgehend online oder direkt beim Kinder- & Jugendbüro telefonisch täglich von 9 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr unter 07433/170-147 bzw. 170-269 vorgenommen werden.
Bei den Ferienwochen werden die Plätze nach Eingang der Anmeldungen vergeben.
Anmeldeschluss beim Sommerferienprogramm ist der 12. Juli.
Das Kinder- & Jugendbüro behält sich kurzfristige Veränderungen der Angebote durch veränderte Vorgaben der Landesregierung in jedem Falle vor und weist außerdem bereits jetzt darauf hin, dass das gewohnte Freibadfest zum Beginn der Sommerferien nicht stattfinden wird.

 Zur Online Anmeldung - Sommerferienprogramm und Zirkusferienwochen

Spielende Kinder
 
owered by Komm.ONE