Aktuelle Bauprojekte

Bahnhofstraße und Bahnhofsvorplatz

 In den kommenden zwei Jahren wird mit dem neuen Bahnhofsvorplatz ein attraktiver Stadtraum mit Aufenthaltsqualität geschaffen. Der autofreie Vorplatz wird durch zahlreiche Baumpflanzungen und großzügige Sitzbänke strukturiert. Flankierend werden Taxiplätze sowie Hol- und Bring-Parkplätze angeordnet. Zusammen mit dem ÖPNV, zahlreichen Fahrradabstellplätzen sowie einer E-Bike-Ladestation entsteht eine moderne und nachhaltige Infrastruktur.

Bauarbeiten Betonfahrbahn Bahnhofstraße

Bis zur Gartenschau 2023 soll der Bahnhofsvorplatz als attraktiver Ort des Ankommens für die zahlreichen zu erwartenden Besucher fertiggestellt sein. Die Ausschreibung für die Tief- und Straßenbauarbeiten sowie die Platzgestaltung wurde im November 2020 im Staatsanzeiger veröffentlicht. Der Gemeinderat vergab die Bauleistung in seiner Sitzung am 26. Januar an die günstigste Bieterin - die Firma Storz Verkehrswegebau aus Ravensburg.

Der Bauablauf ist in mehreren Bauabschnitten vorgesehen. Begonnen wird mit einem umfassenden Leitungsbau Mitte April. Im Anschluss erfolgen die Tief- und Straßenbauarbeiten in der Bahnhofstraße auf Höhe des Bahnhofsvorplatzes. Bis zum abschließenden Herstellen der Betonfahrbahn werden rund sechs Monate Bauzeit veranschlagt.

In diesen Bauablauf ist unter anderem die Baumaßnahmen am „neuen“ Württemberger Hof einzutakten. Die unmittelbar an diese Gebäude anschließenden Platzflächen können erst nach Fertigstellung der Fassaden erfolgen. Eine Fertigstellung bis zur Gartenschau wird angestrebt.

Weitere Infos zum Bauprojekt finden Sie hier.