Open-Air-Konzert mit der Big Band der Bundeswehr

Am Freitag, 24. Juni 2022 um 19.30 Uhr auf dem Marktplatz in Balingen ohne den erkrankten Stargast Laith Al-Deen

Die Big Band der Bundeswehr ist in den vergangenen Jahren schon wiederholt im Rahmen des Jugendblasorchesterwettbewerbs Bw-Musix in Balingen aufgetreten. Da der Wettbewerb BW-Musix auch in diesem Jahr leider nicht stattfinden kann, möchte die Bundeswehr dennoch in Balingen Präsenz zeigen und bietet mit einem Open-Air-Konzert der Big Band der Bundeswehr ein absolutes Highlight im Veranstaltungssommer 2022 in Balingen an.
 
Die Big Band der Bundeswehr, unter der Leitung von Bandleader Timor Oliver Chadik, zählt gleich aus mehreren Gründen zu den ungewöhnlichsten Show- und Unterhaltungsorchestern Deutschlands. So sticht das Ensemble bereits unter den insgesamt 15 Klangkörpern des Militärmusikdienstes der Bundeswehr im Auftrag, Auftreten und Sound einer klassischen Big Band Besetzung deutlich hervor. Gewöhnliche Marsch- und Orchesterliteratur sind hier Fehlanzeige. Darüber hinaus gibt es kein zweites Show- und Unterhaltungsorchester, dass mit einer derart hochmodernen, multimedial aufbereiteten und damit einzigartigen Bühnenshow durch Deutschland und die Welt reist. Besonders ist hieran vor allem eines: Die Musiker aus Nordrhein-Westfalen präsentieren sich sowohl als modern klingende Visitenkarte der Bundesrepublik Deutschland als auch hochkarätiger musikalischer Botschafter der Bundeswehr - selbstverständlich in Uniform.

Laith Al-Deen

Die Big Band der Bundeswehr hat in den vergangenen vier Jahrzehnten eine für das Showgeschäft außergewöhnliche Reputation erlangt, sie dauerhaft gehalten und arbeitet kontinuierlich daran, diese weiter zu festigen und auszubauen.

Laith Al-Deen gehört zu den profiliertesten deutschsprachigen Künstlern. Seine großen Songs sind seit vielen Jahren ständiger Bestandteil der „Hot Rotation“ aller Radiostationen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gerade hat er sein neues Album „Kein Tag umsonst“ veröffentlicht, mit neuen - und wie von ihm nicht anders zu erwarten war - sehr persönlichen musikalisch-menschlichen Einblicken.  Und weil die jetzige Zeit so voller unerwarteter Wendungen und auch Chancen steckt, hat Laith sich entschlossen, eine Auswahl seiner alten und neuen Songs gemeinsam mit der Big Band der Bundeswehr in erstklassigem Swingsound zu präsentieren. Seine Lieblingstitel wurden neu arrangiert und instrumentiert und mit erstklassigem Big Band Sound versehen. Dabei hat der rockige Rhythmus dem vorwärtstreibenden Swing Platz gemacht und die fetten Bläsersätze lassen seine Songs erscheinen, als wären sie geradewegs in der Zeit Glenn Millers entstanden. 
 
 

Die Zusammenarbeit mit der Big Band der Bundeswehr ist dabei sicher kein Zufall und eine ausgezeichnete Wahl. So erlebt man mit diesem Show- und Unterhaltungsorchester nicht nur erstklassige Solisten, musikalisch-technische Perfektion und überschäumende Spielfreude sondern gleichzeitig eine multimediale Darbietung, die es in Europa so kein zweites Mal gibt.  Laith Al-Deen hingegen befindet sich durch die Umsetzung dieses musikalischen Projektes mit vielen anderen großen und internationalen Künstlern in bester Gesellschaft. Gleichzeitig zeigt er erneut seine Vielfältigkeit und Stilsicherheit und untermauert die Erkenntnis, dass Swingmusik und Big Band Sound unsterblich sind.
 
Der Eintritt für dieses Topevent auf dem Balinger Marktplatz ist frei. Es werden Spenden für zwei soziale Projekte erbeten. Die Bewirtung sowie die Spendensammlung während des Konzerts erfolgt durch Mitglieder des TV Streichen.
 
Am Samstag, 25. Juni um 19.30 Uhr gibt die Big Band der Bundeswehr ein Clubkonzert in der Zehntscheuer zusammen mit der Big Band Connection 74 aus Haigerloch. Auch zu dieser Veranstaltung ist der Eintritt frei ( Einlass ab 18.30 Uhr ), wobei auch hier Spenden erbeten werden.