Ihr Ansprechpartner

Herr Jürgen Luppold

Persönlicher Referent des Oberbürgermeisters

Bild des persönlichen Kontakts "Herr Luppold"
Färberstraße 2
72336 Balingen
Aufgaben
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Mitteilungsblatt
  • Stadtmarketing
  • Städtepartnerschaften

Einweihung des neuen Jugendhauses

Nachdem das neue Jugendhaus in der Hindenburgstraße schon vor einigen Wochen einen reduzierten Betrieb aufgenommen hat, erfolgte nun am vergangenen Samstag, den 18. September 2021 die offizielle Einweihung nach den Vorgaben der aktuellen Corona VO.

Teilnehmer bei der offiziellen Einweihung des neuen Jugendhauses
Teilnehmer bei der offiziellen Einweihung des neuen Jugendhauses

Oberbürgermeister Reitemann konnte neben zahlreichen Gemeinderäten auch die Mitarbeiter des Kinder- und Jugendbüros als zukünftige Nutzer des Hauses, sowie Herrn Gork vom Architekturbüro Röcker & Gork in Stuttgart und Vertreter des Baudezernates begrüßen. Er ging nochmals auch die Entwicklung des neuen Jugendhauses ein. Der Grund für den Neubau eines Jugendhauses war die Baufälligkeit des alten Jugendhauses an der Wilhelmstraße. Eine Sanierung dieses Gebäudes wäre technisch sehr aufwendig und auch unwirtschaftlich gewesen. Der Gemeinderat hat deshalb am 19. Dezember 2017 den Standort für den Neubau eines Jugendhauses beschlossen. Das Grundstück in der Hindenburgstraße erfüllte die Kriterien sehr gut. Es befindet sich gleichermaßen innenstadtnah und doch ausreichend randständig, um Konflikte mit Anwohnern wegen eventueller Lärmproblematik – wie sie am bestehenden Standort vorherrschen - zu vermeiden.
 
Über einen offenen europaweiten Teilnahmewettbewerb zum Neubau des  Jugendhauses hatten sich insgesamt 18 Architekturbüros beworben. Zehn Bewerber wurden aufgrund streng formaler Eignungskriterien für das weitere Verfahren zugelassen. In eine online Beteiligungsverfahren unter den Jugendlichen wurden zahlreiche Vorschläge und Anregungen aufgenommen und sind in die Planungen eingeflossen. Nach Abschluss des Planungsverfahrens erfolgte der Baubeginn mit dem Spatenstich am 11. September 2019. Bereits am 3. März 2020 konnte das Richtfest gefeiert werden und im Juni diesen Jahres konnten die Bauarbeiten abgeschlossen werden und der Umzug vom alten Jugendhaus INSEL in den Neubau erfolgen.
 
Oberbürgermeister Reitemann bedankte sich bei all denjenigen, die an dem Bauprojekt beteiligt waren, insbesondere beim Gemeinderat, dem Planungsbüro, den ausführenden Baufirmen aber auch bei seinen Mitarbeitern des Baudezernates und des Kinder-und Jugendbüros.
 
Es folgen weitere Ansprachen von Herr Gork vom Planungsbüro sowie vom Leiter des Kinder- und Jugendbüros und Hausherrn, Jochen Brendle. Danach konnten sich die Teilnehmer bei einem Rundgang ein Bild über die neugeschaffenen Räume machen und erhielten auch wichtige Informationen dazu von den Mitarbeiterinnen undMitarbeitern des Kinder- und Jugendbüros.
 
Am Samstagnachmittag bestand dann für die Öffentlichkeit bei einem Tag der offenen Tür noch die Möglichkeit, das neue Jugendhaus zu besichtigen.
 
 

(Erstellt am 20. September 2021)