Ihr Ansprechpartner

Herr Jürgen Luppold

Persönlicher Referent des Oberbürgermeisters

Bild des persönlichen Kontakts "Herr Luppold"
Färberstraße 2
72336 Balingen
Aufgaben
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Mitteilungsblatt
  • Stadtmarketing
  • Städtepartnerschaften

ISEK – Integriertes Stadtentwicklungskonzept 2035 Stadtteile

Stadtteilrundgänge in Ostdorf, Heselwangen und Engstlatt

Teilnehmer beim Ortsumgang in Engstlatt
Ortsumgang in Engstlatt
Teilnehmer beim Ortsumgang in Heselwangen
Ortsumgang in Heselwangen

Das Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes ISEK wird in den nächsten zwei Jahren für die Ortsteile fortgeführt. In eigenen Konzepten werden gemeinsam mit den Bürgerinnern und Bürgern und den Ortsvorstehern und Ortschaftsräten die Stadtteilidentitäten erörtert. Begleitet wird das Konzept vom Planungsbüro Pesch und Partner und dem Amt für Stadtplanung und Bauservice, vertreten durch die Amtsleiterin Sabine Stengel und den Projektleiter Sanel Dacic. Es werden Handlungsempfehlungen für die nächsten 15 bis 20 Jahre erarbeitet. Den Anfang machten die Ortsteile Engstlatt, Heselwangen und Ostdorf. Für die zukünftige Stadtteilentwicklung werden Leitprojekte erstellt.
 
Das Vor-Ort-Gespräch in Ostdorf fand am 16. Oktober statt. Die Besichtigung in Heselwangen erfolgte am 17. September, in Engstlatt am 08. Oktober. Nach ausführlichem Informationsaustausch mit den Ortsvorstehern und Ortschaftsräten fanden Stadtteilrundgänge statt. „Bemerkenswert ist, dass jede Ortschaft ihre eigene Charakteristik und Besonderheit hat. Diese wollen wir bewahren und weiterentwickeln“, so Amtsleiterin Stengel. Betrachtet wurden unterschiedliche räumliche Bereiche. Erfahrungen und Einschätzungen wurden ausgetauscht und Handlungsbedarfe ausgelotet. Die Ergebnisse fließen in den weiteren Planungs- und Beteiligungsprozess ein.
 
Derzeit läuft eine Umfrage, mit der ein erstes Stimmungsbild von den Bürgerinnen und Bürgern der Ortsteile Ostdorf, Heselwangen und Engstlatt eingeholt wird. „Gemeinsam mit der Bevölkerung möchten wir uns für die Zukunft solide aufstellen und die Stadtteile weiterentwickeln“, so die Ortsvorsteher unisono.
 
Die Umfrageaktionen laufen in den einzelnen Stadtteilen noch bis zum 25. Oktober. Jeder Haushalt hat postalisch einen Fragebogen erhalten. Die Teilnahme ist auch über die städtische Homepage www.balingen.de möglich. Die Ergebnisse werden Ende November/Anfang Dezember in Stadtteilworkshops vorgestellt und mit den Bürgerinnen und Bürgern in gemeinsamer Runde diskutiert. Die genauen Termine und die Örtlichkeiten werden noch bekannt gegeben. Alle sind herzlich eingeladen.
 
 

(Erstellt am 20. Oktober 2021)