Ihr Ansprechpartner

Herr Jürgen Luppold

Persönlicher Referent des Oberbürgermeisters

Bild des persönlichen Kontakts "Herr Luppold"
Färberstraße 2
72336 Balingen
Aufgaben
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Mitteilungsblatt
  • Stadtmarketing
  • Städtepartnerschaften

Stadt befragt Bürgerinnen und Bürger zum Mobilitätsverhalten

Eine Teilnahme an der Umfrage ist bis zum 24. Oktober möglich.

Vater mit Kind beim Radfahren

Im Auftrag der Stadt Balingen erstellt das Planungsbüro VAR+ aus Darmstadt derzeit ein Radverkehrskonzept für die Gesamtstadt Balingen. Ziel dieses Konzepts wird es sein, die Anlagen des Radverkehrs in Balingen zu prüfen, ein zusammenhängendes und stadtweites Radwegenetz zu erstellen und dafür notwendige Maßnahmen zu definieren. Wichtiges Kriterium bei allen Überlegungen zum Radverkehr ist das Mobilitätsverhalten der Balinger Bürgerinnen und Bürger, welches sich durch den Modal Split ausdrückt und die Verteilung des Transportaufkommens auf verschiedene Verkehrsträger oder Verkehrsmittel darstellt. Daraus können unter anderem das Potenzial für den Radverkehr in Balingen abgeleitet werden, aber auch die Nutzung des ÖPNV und PKWs werden abgefragt.
 
Zu diesem Zweck wurden durch die Stadt 4.000 Mitbürger/innen ermittelt, die in einem persönlichen Anschreiben zur Teilnahme an dieser Erhebung gebeten werden. Entsprechende Schreiben wurden in den vergangenen Tagen versendet. Die Erhebung dauert online dabei nur wenige Minuten, ist anonym und selbstverständlich freiwillig. Es werden unter anderem Fragen zur Qualität der einzelnen Verkehrsmittel in Balingen und zur persönlichen Nutzung von Rad, ÖPNV und PKW gestellt. Die Stadtverwaltung bittet alle angeschriebenen Mitbürger/innen, an der Umfrage teilzunehmen um ein möglichst genaues Bild des Mobilitätsverhalten der Balingerinnen und Balinger zu bekommen. Angeschriebene Bürger/innen können sich bei Fragen zur Erhebung unter 07433/170-291 oder tiefbauamt@balingen.de an das Tiefbauamt der Stadt Balingen wenden.
 
 

(Erstellt am 01. Oktober 2021)