Verkehrsführung beim Balinger Christkindlesmarkt

Zur Durchführung des Christkindlesmarktes wird die Friedrichstraße zwischen dem Kreisverkehr bei der Sparkasse und dem Viehmarktplatz, sowie im Bereich Alter Markt bis zur Einmündung Neue Straße für den gesamten Fahrzeugverkehr gesperrt.

Balinger Innenstadt

Da der Aufbau der Marktstände am Freitagabend beginnt, wird die Friedrichstraße sowie der Bereich Alter Markt bis Einmündung Neue Straße bereits am Freitag, 25. November 2022 ab 17.00 Uhr gesperrt. Die Sperrung dauert bis Montag, 28.11.2022, ca. 12.00 Uhr. Mit Beginn der Sperrung ist ein Befahren des Marktbereichs für den allgemeinen Verkehr nicht mehr möglich. Das Amt für öffentliche Ordnung bittet daher alle Anlieger der Friedrichstraße sowie der unmittelbar angrenzenden Querstraßen, ihre Fahrzeuge rechtzeitig außerhalb des genannten Sperrbereichs abzustellen. In den Querstraßen sind die Marktbeschicker mit einem Parkberechtigungsausweis parkberechtigt. Mit der Vollsperrung der Friedrichstraße werden gleichzeitig einzelne Einbahnstraßen im innerstädtischen Bereich aufgehoben.
 
Für die Marktbesucher bestehen neben den innerstädtischen Parkhäusern und Parkplätzen im Gewerbegebiet „Gehrn“ außerhalb der Ladenöffnungszeiten weitere Parkmöglichkeiten zur Verfügung. Für den Transfer zur Innenstadt wird erneut ein kostenloser „Bus-Pendel-Verkehr“ eingerichtet.
 
Die Bushaltestellen für den „Bus-Pendel-Verkehr“ im Gewerbegebiet befinden sich bei der „Markthalle“ und beim „TOOM-Baumarkt“. In der Innenstadt befinden sich die Bushaltestellen am City-Center. Die Bushaltestellen werden wie in den vergangenen Jahren am Samstag in der Zeit von 10.00 bis 21.00 Uhr und am Sonntag in der Zeit von 11.00 bis 19.00 Uhr in regelmäßigen und kurzen Abständen (etwa 15 Minuten) angefahren, so dass es sich lohnt, die dortigen Parkplätze zu benützen.
 
In der Innenstadt stehen für die Besucher des Marktes die Parkhäuser in der Wilhelmstraße, beim Arbeitsamt sowie die Parkplätze beim Freibad zur Verfügung. Am Sonntag kann zusätzlich das Parkhaus „City-Center“ genutzt werden. In sämtlichen Parkhäusern und auf allen Parkplätzen kann kostenlos geparkt werden.
 
Die Stadt bittet alle Marktbesucher, die angebotenen Parkhäuser und Parkplätze in Anspruch zu nehmen, um so einen reibungslosen Verkehrsablauf auf den Zufahrtsstraßen zu gewährleisten und um zu verhindern, dass eventuell falsch geparkte Fahrzeuge abgeschleppt werden müssen.
 

(Erstellt am 22. November 2022)