vhs Balingen startet ins Jubiläumsjahr und stellt das Programm für das Sommersemester vor

In diesem Jahr feiert die Balinger vhs ihr 50-jähriges Bestehen und wird dies mit einem Festwochenende am 28./29. Juni begehen. Bei allem berechtigten Feiern und der Freude verliert sie dabei ihre wesentliche Aufgabe natürlich nicht aus dem Blick. Im Gegenteil: Das Angebot für das Sommersemester ist wieder äußerst vielfältig und bietet für alle etwas. Das machten vhs-Leiterin Nadine Breisch und Bürgermeister Ermilio Verengia bei der öffentlichen Vorstellung des gerade erschienenen Programms deutlich.

Das vhs-Team mit der Leiterin Nadine Breisch (vorder Reihe inks), Bürgermeister Ermilio Verrengia (2. Reihe rechts), Frederic Deschler von der WissensWerkstatt (dritte Reihe 2. v.r.) und Andre Matz vom Amt für Familie, Bildung und Vereine (dritte Reihe 1. v.r.)

Die Kursangebote decken ein denkbar breites Spektrum ab – von Kultur und Kunst über Sport, Sprachen oder Handwerk bis hin zum Kochen. Überzeugen Sie sich selbst davon auf der Homepage der vhs. Darin findet sich auch das reiche Programm der WissensWerkstatt und der Zehntscheuer. Ein wichtiger Schwerpunkt liegt im Bereich des Klimas: Das bundesweite Kursangebot „Klimafit 2024“ wird in sechs Sitzungen zu je drei Stunden auch in Balingen in der vhs erlebbar.
 
Große Ausstellungen stehen ebenfalls wieder an. Etwas früher als gewohnt ist in diesem Jahr die World Press Photo Ausstellung vom 16.05 bis zum 09.06. zu sehen. Da das 25-jährige Jubiläum der Jugendkunstschule 2020 wegen Corona nicht gefeiert werden konnte, wird dies in diesem Jahr mit einer Ausstellung in der Zehntscheuer vom 21.06. bis zum 04.08. nachgeholt.
 
Die vhs Balingen sucht im Bereich der Integration nach Dozentinnen und Dozenten. Wer daran Interesse hat und sich informieren möchte, kann sich bei Katharina Schwalb melden unter der Telefonnummer: 07433 9080 12.  

(Erstellt am 02. Februar 2024)