Ihre Ansprechpartner

Bereich: Balingen

Frau Jasmin Bechtold

Stadtplanung und Bauservice

Neue Straße 31
72336 Balingen
Aufgaben

Aufteilung eines Wohnhauses in Wohnungseigentum / Baugenehmigung und Bauantrag / Bauvorbescheid oder Bauvoranfrage / Kenntnisabgabeverfahren für die Ortsteile Engstlatt, Erzingen, Streichen, Zillhausen
Denkmalschutz für die Kernstadt Balingen und alle Ortsteile
Baumaßnahmen an Kulturdenkmalen / Bescheinigung der Denkmalschutzbehörde zur Vorlage beim Finanzamt / Veränderung einer denkmalgeschützten Gesamtanlage

Bereich: Engstlatt, Erzingen, Heselwangen, Ostdorf, Streichen, Zillhausen

Frau Ute Loose

Stadtplanung und Bauservice

Aufgaben

Aufteilung eines Wohnhauses in Wohnungseigentum / Baugenehmigung und Bauantrag / Bauvorbescheid oder Bauvoranfrage / Kenntnisgabeverfahren /
für die Kernstadt Balingen und Ortsteile Heselwangen und Ostdorf.

Bereich: Weilstetten, Roßwangen

Frau Anna-Lena Maier

Stadtplanung und Bauservice

Neue Straße 31
72336 Balingen
Aufgaben

Stadt- und Umweltplanung

Bereich: Dürrwangen, Endingen, Frommern, Stockenhausen

Herr Christian Weiblen

Bereich:
Dürrwangen, Endingen, Frommern, Stockenhausen

Aufgaben Aufteilung eines Wohnhauses in Wohnungseigentum / Baugenehmigung und Bauantrag / Bauvorbescheid oder Bauvoranfrage / Kenntnisgabeverfahren
für die Ortsteile Frommern, Dürrwangen, Stockenhausen, Endingen, Weilstetten und Roßwangen
Frau Nicole Hauschel

Sekretariat Bauservice

Aufgaben Einsicht in das Baulastenverzeichnis

Baurecht

Bauvorbescheid

Soweit grundsätzliche Fragen zur Zulässigkeit eines Bauvorhabens bestehen, kann ein Bauvorbescheid beantragt werden. Darin werden einzelne Fragen abgehandelt.

Planrollen und Hausskizze

Der Antrag auf Bauvorbescheid ist zusammen mit den für die Klärung notwendigen Bauvorlagen beim Amt für Stadtplanung und Bauservice einzureichen.

Die Eigentümer der an das Baugrundstück angrenzenden Grundstücke (Angrenzer) und sonstige, betroffene Nachbarn werden innerhalb von fünf Arbeitstagen ab Eingang der vollständigen Bauvorlagen benachrichtigt. Innerhalb von vier Wochen können Einwendungen vorgebracht werden. Die Baurechtsbehörde prüft im Hinblick auf die gestellten Fragen die Übereinstimmung mit den öffentlich-rechtlichen Vorschriften. Sie hört Stellen an, deren Aufgabenbereiche betroffen sind.

Der Bauvorbescheid ist in Hinblick auf ein nachfolgendes Genehmigungs- oder Kenntnisgabeverfahren rechtlich bindend.

Unterlagen

Antrag auf Bauvorbescheid

weitere Bauvorlagen in Abstimmung mit der Baurechtbehörde, in der Regel zumindest:

  • Lageplan und
  • Bauzeichnungen oder Bauskizzen

Formulare

Vordrucke erhalten Sie bei der Baurechtsbehörde oder zum Download.

Online-Formulare