Familie beim Wandern

Streuobstpfad Frommern

Nägelesbirne oder Fässlesbirne

Interessierte erfahren auf Infotafeln entlang des Streuobstpfades Einzelheiten über Baum- und Obstsorten

Anlage des Obst- und Gartenbauvereins in Frommern

Neben der Obstanlage des Obst- und Gartenbauvereins Frommern-Dürrwangen, auf dem Kapf gelegen, erstreckt sich der Streuobstpfad.
12 neue Streuobstbäume wurden gepflanzt und die bestehenden Bäume mit eingebunden. Die unterschiedlichen Sorten sind auf Tafeln beschrieben, die vor jedem Baum angebracht sind. Auf dem frei zugänglichen Pfad ist es möglich, sich direkt am Baum über die Obstsorte, Wuchs und den Verwendungszweck zu informieren.
Ziel des Vereins ist die Erhaltung der Streuobstwiesen, die das am Albtrauf charakteristische Landschaftsbild in all seiner Vielfalt prägen.
Auch alte Obstsorten sollen dabei nicht in Vergessenheit geraten.
 
Anfahrtsbeschreibung:
Im Balinger Stadtteil Frommern über die Balinger Straße, St. Gallus-Straße, Granitzstraße, Kapfstraße. Parkmöglichkeit besteht am Anfang der Kapfstraße.

Links zum Thema:
Obst- und Gartenbauverein Frommern-Dürrwangen
Schwäbisches Streuobstparadies

 
owered by Komm.ONE