Schloss

Dezernat 3 - Bau und Technik

Neue Straße 31
72336 Balingen

Ansprechpartnerin
Sabine Stengel
Tel.: 07433/170-153
sabine.stengel@balingen.de

Öffnungszeiten

Montag bis Mittwoch
08.00 - 12.00 Uhr
14.00 - 16.30 Uhr

Donnerstag
08.00 - 12.00 Uhr
14.00 - 17.30 Uhr

Freitag
08.00 - 12.00 Uhr




Logo Städtebauförderung

Sanierungsgebiete

Strasser-Areal

Das ehemalige Strasser-Areal, ab 1889 Strickwarenfabrik, von 1903 bis 1979 Schuhfabrik und danach gewerblich genutzt, wurde von der Stadt Balingen wegen der Entwicklungspotenziale für die Innenstadt erworben und freigemacht.

Das rund 5000m² große, zentral gelegene Baugrundstück
Das rund 5000m² große, zentral gelegene Baugrundstück

Zentral gelegen zwischen Stingstraße und Eyach bildet die Fläche vielfältige Nutzungsmöglichkeiten, die im Rahmen des vom Gemeinderat am 28. Juli 2015 beauftragten „Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes (ISEK)“ im Dialog mit der Bürgerschaft diskutiert und ab 2024 entwickelt werden sollen.

Während der Gartenschau 2023 soll die zentral gelegene Fläche als temporäres Ausstellungsgelände genutzt werden und zum zentralen Verknüpfungsbereich des Gartenschaugeländes zur Balinger Innenstadt mit Marktplatz werden. Innenstadtnah und in direkter Verknüpfung zur Stadthalle kann in der sogenannten „Kulturachse“ eine urbane Ergänzung der großen Ausstellungsflächen in der Landschaftsachse nördlich der Innenstadt entstehen.

Die Eyachterrassen, die Neugestaltung des Uferbereiches im Areal wird als Kernprojekt der Gartenschau als Daueranlage zur Gartenschau hergestellt werden und bleibt unabhängig der Nachnutzung 2024.

 
powered by Diko