Sanierungsgebiete

Ergänzungsbereich Innenstadt II - Balingen

Positive Nachrichten für Balingen. Die Finanzhilfen von Bund und Land werden auch im Jahr 2021 aufgestockt. Für die Sanierung der Balinger Innenstadt steht ein Förderrahmen von insgesamt 9.500.000 € zur Verfügung. Finanzhilfen sind in Höhe von 5.700.000 € bewilligt (Stand 2021). Mit Mitteln der Städtebauförderung werden auch Daueranlagen zur Gartenschau Balingen 2023 umgesetzt.  

Übersichtsplan mit gelb angelegten Sanierungsflächen
Übersicht der Teilbereiche Ergänzungsbereich Innenstadt II - Balingen

Maßnahmenübersicht

Bahnhofsvorplatz mit Bahnhofsgebäude
Bahnhofsvorplatz

Bahnhofsareal

Der neugestaltete Bahnhofsvorplatz steht kurz vor der Fertigstellung. Nachdem im vergangenen Jahr die Belagsarbeiten nach nur halbjähriger Bauzeit fertiggestellt wurden, konnten dieses Frühjahr zahlreiche Großbäume gepflanzt und die großzügigen Sitzbänke aufgestellt werden. …

Mehr …
Gebäudeansicht aus dem Konzept für ein Brau- und Backhaus
Ansicht Süd-Ost - Konzept Architekturbüro Jetter

Konzeptvergabe Tanzcasino

Die Entscheidung ist in der Gemeinderatsitzung am 20. Oktober gefallen. Die Wahl fiel auf das Konzept für ein Brau- und Backhaus (Architekturbüro Jetter). …

Mehr …
Schrägluftbild mit Blick auf Ecke Schwanenstraße und Friedrichstraße

Neubau Schwanenstraße

In prominenter Lage am südlichen Eingang in die Balinger Kernstadt soll ein großzügiges Wohn- und Geschäftshaus entstehen. Aufgefordert durch die Stadt Balingen hat die Volksbank Hohenzollern-Balingen einen Architekturwettbewerb ausgelobt. …

Mehr …
Jugendhaus - Ansicht von der Hindenburgstraße

Ein Jugendhaus für Balingen – Planen im Dialog

Das neue Jugendhaus in der Hindenburgstraße - direkt am künftigen Aktivpark an der Eyach gelegen – wurde Mitte Juni 2021 in Betrieb genommen.

Mehr …
Perspektive geplanter Quartiersplatz mit Neubauten, Sitzgelegenheiten und Fischtreppe
Mühltorplatz und Altstadtgassen (Entwurf OK Landschaft, München)

Mühltorplatz

Der zweite Bauabschnitt am Mühltorplatz ist in vollem Gange. Die stark sanierungsbedürftige Einfassung des ehemaligen Mühlkanals ist einer neuen standsicheren Betonkonstruktion gewichen. …

Mehr …
Neu gestalteter Kirchplatz mit Wasserspiel
Neu gestalteter Kirchplatz mit Wasserspiel

Kirchplatz

Am Donnerstag, 2. August 2018 wurde der neugestaltete Kirchplatz feierlich eingeweiht. Genau 20 Jahre nach der Gestaltung von Friedrichstraße und Marktplatz wird die Stadtkirche heute umlaufend von einer attraktiven und hochwertigen Fußgängerzone gerahmt. …

Mehr …
Gelände des ehemaligen Strasser-Areal im Hintergrund Innenstadtbebauung mit Stadtkirche
Das rund 5000m² große, zentral gelegene Baugrundstück

Strasser-Areal

Das ehemalige Strasser-Areal, ab 1889 Strickwarenfabrik, von 1903 bis 1979 Schuhfabrik und danach gewerblich genutzt, wurde von der Stadt Balingen wegen der Entwicklungspotenziale für die Innenstadt erworben und freigemacht.

Mehr …

Die seit den 1980er Jahren sehr erfolgreich durchgeführte Stadterneuerung in Balingen wird Dank der Aufnahme in das Sanierungsprogramm fortgeführt. Die städtebauliche Erneuerung und Stärkung des Stadtkerns von Balingen ist das zentrale Ziel. Denn eine starke und lebendige Stadtmitte kommt allen zugute.

Die Stadtentwicklungsplanung in Balingen ist langfristig angelegt und arbeitet mit einzelnen Maßnahmenbausteinen, die aufeinander aufbauen. Die Maßnahmen im Rahmen der Stadtsanierung spielen dabei eine zentrale Rolle.

Mit der Neugestaltung von öffentlichen Räumen, mit Grundstücksneuordnungen und Ordnungs- und Modernisierungsmaßnahmen wird die seit 30 Jahren erfolgreiche Stadterneuerung in Balingen fortgesetzt.

Daten und Fakten

Vorbereitende Untersuchungen: Frühjahr / Sommer 2014

Förmliche Festlegung des Sanierungsgebietes mit Rechtskraft vom 16. Oktober 2014

Sanierungsprogramm ‚Aktive Stadt- und Ortsteilzentren’ AZP/LZP (Bund-Länderprogramm)

Bewilligungszeitraum bis 30. April 2023

Erste Gebietserweiterung ‚Jugendhaus/Aktivpark‘
mit Rechtskraft 26. Juli 2018

Zweite Gebietserweiterung ,Aktivpark' und ,Stadtarchiv/Eyachbogen'
mit Rechtskraft 14. November 2019

Dritte Gebietserweiterung ,Inselstraße/Badstraße'
mit Rechtskraft 3. Dezember 2020

Finanzierung (Stand 2022):
Beantragter Förderrahmen gesamt     13.160.000 €

Aktuell bewilligter Finanzrahmen 2022
Förderrahmen                                      11.500.000 €
davon:
Finanzhilfen (Bund und Land 60%)        6.900.000 €
städtischer Eigenanteil                           4.600.000 €

Im Rahmen der jährlichen Fortschreibungen der Städtebauförderung werden Förderrahmen und Finanzhilfen überprüft und angepasst.
In 2022 soll die Erhöhung der Finanzhilfen um 1.000.000 € beantragt werden.

Weitere Infos

Satzung Sanierungsgebiet ,Ergänzungsbereich Innenstadt II' (364 KB)

Lageplan des Sanierungsgebietes ,Ergänzungsbereich Innenstadt II' (802 KB)

Ergebnisbericht der Vorbereitenden Untersuchungen (15,6 MB)

Erste Gebietserweiterung ‚Jugendhaus/Aktivpark‘
- Satzung (1,4 MB)    
- Lageplan (10,4 MB)

Zweite Gebietserweiterung ,Aktivpark' und ,Stadtarchiv/Eyachbogen'
- Satzung (654 KB)
- Lageplan (105 KB)

Dritte Gebietserweiterung ,Inselstraße/Badstraße'
- Satzung (260 KB)
- Lageplan (78 KB)