Zwischen den Dingen - mit Stefan Kübler

Zeichenworkshop im Museum

Zeichnung von Stefan Kübler

Sonntag, 7. Juli, 16 - 19 Uhr, Gebühr 25€, barrierefrei

Einfach zeichnen mit Bleistift, Marker, Buntstift, Kreide etc. Der spielerische Umgang mit persönlichen Seherlebnissen und Bildwelten steht im Mittelpunkt.
Geeignet für Interessierte mit und ohne Vorkenntnisse.

Anmeldung über die vhs Balingen.

Über Stefan Kübler

Stefan Kübler schafft Bilder, die viel mehr als reine Dokumentation der Wirklichkeit sein wollen.
Anscheinend geht es gar nicht darum dokumentarisch abzubilden, sondern die Bilder sind Dokumente eines Arbeitens direkt vor Ort und direkt am Gegenstand. Die Oberfläche der Realität wird gebrochen und herausgefordert. Es sind Brüche und Irritationsmomente in den Spuren, die in den Arbeiten eingeschrieben sind.
In einer Befragung der Medien zwischen Fotografie, Autoproduktion und Malerei, subjektive Geste, die man auch als eine Art Spiegelwirkung zwischen Medium und Lokalität beschreiben kann, liegt die Ambivalenz Wirklichkeit als Dokument festzuhalten und gleichzeitig zu verrücken.

1968 in Balingen geboren
1994 - 1996 Studium Design, FH Anhalt Dessau
1996 - 2001 Studium Malerei, Hochschule für Bildende Künste Dresden
2001 Diplom
2001 - 2003 Meisterschüler von Prof. Ralf Kerbach
2021 - 2022 Lehrauftrag HTW Dresdenseit 2022 Dozent Faber-Castell Akademie Nürnberg
lebt und arbeitet in Dresden

1999 Sokrates/Erasmus Stipendium, Glasgow School of Art, GB2019 Artist in Residence Brig-Glis, CH
2020 Denkzeit Stipendium Kulturstiftung des Freistaates Sachsen

Zur Veranstaltungs-Übersicht