Schloss

Weitere Informationen

Stadt Balingen
Färberstraße 2
72336 Balingen
Tel.: 07433/170-0
Fax: 07433/170-222

Was erledige ich wo?

Leistungen
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Bauvorbescheid beantragen

Sie möchten bestimmte Fragen vor Baubeginn klären?

Beantragen Sie einen Bauvorbescheid.

Diese Möglichkeit haben Sie

Die Antwort der Baurechtsbehörde ist verbindlich.

Der Vorbescheid gilt drei Jahre. Danach verliert er seine Bindungswirkung.

Bei genehmigungspflichtigen Bauvorhaben sollten Sie vor Ablauf dieser Frist die Baugenehmigung beantragen.

Sie können auch eine Verlängerung des Bauvorbescheids um bis zu drei Jahre beantragen.

Zuständige Stelle

die untere Baurechtsbehörde

Untere Baurechtsbehörde ist, je nach Ort, in dem das Bauvorhaben liegt, die Gemeinde-/Stadtverwaltung oder das Landratsamt.

Amt für Stadtplanung und Bauservice [Stadt Balingen]

Persönlicher Kontakt

Frau Jasmin Bechtold
Telefon 07433/170-277
Gebäude Amt für Stadtplanung und Bauservice
Aufgaben

Aufteilung eines Wohnhauses in Wohnungseigentum / Baugenehmigung und Bauantrag / Bauvorbescheid oder Bauvoranfrage / Kenntnisabgabeverfahren für die Ortsteile Engstlatt, Erzingen, Streichen, Zillhausen
Denkmalschutz für die Kernstadt Balingen und alle Ortsteile
Baumaßnahmen an Kulturdenkmalen / Bescheinigung der Denkmalschutzbehörde zur Vorlage beim Finanzamt / Veränderung einer denkmalgeschützten Gesamtanlage

Frau Ute Loose
Telefon 07433/170-278
Aufgaben

Aufteilung eines Wohnhauses in Wohnungseigentum / Baugenehmigung und Bauantrag / Bauvorbescheid oder Bauvoranfrage / Kenntnisgabeverfahren /
für die Kernstadt Balingen und Ortsteile Heselwangen und Ostdorf.

Herr Christian Weiblen
Telefon 07433/170-258
Aufgaben Aufteilung eines Wohnhauses in Wohnungseigentum / Baugenehmigung und Bauantrag / Bauvorbescheid oder Bauvoranfrage / Kenntnisgabeverfahren
für die Ortsteile Frommern, Dürrwangen, Stockenhausen, Endingen, Weilstetten und Roßwangen

Leistungsdetails

Voraussetzungen

Sie haben Fragen zur Zulässigkeit eines Bauvorhabens oder zu anderen wichtigen Punkten, die Sie vor Baubeginn klären möchten.

Verfahrensablauf

Den Bauvorbescheid müssen Sie bei der zuständigen Behörde beantragen. Dort erhalten Sie auch unter Umständen die notwendigen Formulare. Je nach Angebot Ihrer Gemeinde können Sie das Formular auch im Internet herunterladen.

Erforderliche Unterlagen

alle Bauvorlagen, die erforderlich sind, um die durch den Vorbescheid zu entscheidenden Fragen zu beurteilen. Beispiele sind:

  • ausgefülltes Antragsformular
  • weitere Bauvorlagen:
    • Lageplan
    • Baubeschreibung
    • Bauentwurfsskizze(n)

Hinweis: Die zuständige Stelle kann weitere Bauvorlagen verlangen.

Kosten

Die Höhe der Kosten richtet sich nach der kommunalen Gebührensatzung.

Onlineantrag und Formulare

Freigabevermerk

Dieser Text entstand in enger Zusammenarbeit mit den fachlich zuständigen Stellen. Das Wirtschaftsministerium hat dessen ausführliche Fassung am 15.09.2020 freigegeben.

 
owered by Komm.ONE